çZurück zur START-Seite

 

 

     

* Freiheit für die »Miami 5«

     

          Schnellsuche nach Jahren:

 

* 2007  * 2008  * 2009  * 2010  * 2011 * 2012 * 2013  

              

CHRONOLOGIE

          (aktualisierte Fassung vom 11.05.2013)          

 

Chronologie auf spanisch - aktualisierte Fassung vom 25.15.2013

Chronologie auf englisch - aktualisierte Fassung vom 11.05.2013

Wo sind sie?

A D R E S S E N der Fünf (aktualisiert am 19.05.2013)  

ADRESSEN für Protestbriefe (02.03.13)  

Hinweis: Alle Briefe/Stellungnahmen der Fünf und ihrer Angehörigen sind hellgrün unterlegt

Jahr: 2013

14.06.2013, UZ: »Es sind schon 15 Jahre. Das ist einfach zu viel« - Interview mit Laura Labañino, Tochter von Ramón

12.06.2013, Jülich: Brief von Josie Brüning an Merkel anlässlich des Obama-Besuchs in Berlin

12.06.2013, Tom Hayden: »René González, einer der Cuban Five, in Kuba«

11.06.2013, Internationales Komitee: Bilder und Videos zu der Aktion »5 Tage für die 5« in Washington, D.C.

09.06.2013, Ashland, Brief von Ramón: »Ich war und bin ein glücklicher Mann«

06.06.2013, realcuba's blog: »Liebe und Leid in der Geschichte der fünf kubanischen Kämpfer«

06.06.2013: Video mit der Abschlusserklärung der Pressekonferenz in Havanna nach Beendigung der Aktionstage "5 Tage für die Fünf" in Washington

05.06.2013, Granma digital: Solidaritätsbezeugung und Forderung nach Gerechtigkeit auf den Aktionstagen für die Cuban Five« 

03.06.2013, jW: »Gegen das Verschweigen«

01.06.2013, Worker's World/Basta Ya: »René González spricht auf der Pressekonferenz für die Cuban Five«

01.06. 2013: Video von der Pressekonferenz aus Anlass des Beginns der Aktion "5 Tage für die Fünf" in Washington D.C., zu der auch René González aus Havanna zugeschaltet war

01.06.2013: Grußadresse des NETZWERK CUBA an die Aktionstage "5 Tage für die 5" in Washington D.C.

31.05.2013, Petition an US-Generalkonsulat Leipzig

30./31.05.2013, Josie Michel-Brüning: Bericht von Cuba-Sí-Veranstaltungen in Leipzig

30.05.2013, jW: »Fünf Tage für fünf Kubaner«

28.05.2013, BBC: »Ein Gespräch mit einem kubanischen Agenten, der aus Miami zurück ist«

23.05.2013, Victorville: Brief von Gerardo

16.05.2013, jW: »Nur noch Kubaner«

15.05.2013, Granma digital: »Kubanische Seelsorgerische Plattform fordert Ende der Ungerechtigkeit gegen die Fünf«

14.05.2013, Stephen Kimber/Basta Ya: »Familienmensch findet als Gefangener die Worte, um seine Frau und Tochter in sein neues Land zu holen«

 13.05.2013, Prensa Latina; »Freilassung von René González gibt dem kubanischen Kampf gegen den Terror Auftrieb«

10.05.2013, Marianna, Brief von Antonio: »Wir waren die Fünf, wird sind es und wird werden es sein - Für meinen Bruder René in Freiheit«

10.05.2013, ACN: »René González: "Ich bin in Kuba, doch wir sind immer noch die 'Cuban Five'"« (mit Video der Pressekonferenz)

08.05.2013, realcuba's blog: »"Ich werde nur noch ein kubanischer Bürger und Patriot sein", sagt René González« 

08.05.2013, Josie Michel-Brüning: »Kleine Presseschau über die Berichterstattung der marktbeherrschenden Medienagenturen zu René González' Verzicht auf seine US-Bürgerschaft«

07.05.2013: Prensa Latina- und ACN-Meldungen zu René

07.05.2013, Granma digital: »René González, ein kubanischer Patriot«

07.05.2013, Granma digital: »René leitete Verfahren für den Verzicht auf die US-Staatsbürgerschaft ein«

07.05.2013, Cuba Hoy - VIDEO mit René in Havanna

06.05.2013, Brief von Ramón: »René ist endlich frei!«

05.05.2013: Gewerkschaftsführer Santos Crespo schreibt an Obama

03.05.2013, Brief von Gerardo: »Wir werden immer die "Cuban Five" bzw. "Los Cinco" bleiben«

03.05.2013, Internationales Komitee/Basta Ya: »Bedeutende Entwicklung - René González wurde die Erlaubnis erteilt, in Kuba zu bleiben«

03.05.2013, Granma digital: »Europaabgeordnete senden John Kerry einen Brief über kubanische Antiterroristen«

30.04.2013, Europa-Koordination/Basta Ya: »Internationale Untersuchungskommission«

27.04.2013, Toronto Star: »USA zeigen Kuba wegen Gefangener und deren Familien die kalte Schulter«

27.04.2013, Europa-Koordination/Basta Ya: »10 Plakatwände in Italien!«

27.04.2013, Internationales Komitee/Basta Ya: »"PayPal" blockiert Spenden, die für die "5 Tage für die Cuban 5" gekennzeichnet sind«

16.04.2013, jW: »Reiseerlaubnis für González«

12.04.2013, Lübeck: Brief von Günter Grass

11.04.2013, London, Cuba Solidarity Campaign/Basta Ya: Brief von 71 britischen Parlamentariern an US-Außenminister John Kerry // VIDEO

11.04.2013, Safford, Fernando: Rezension des neuen Buches von August Arnold (deutsch, spanisch, englisch, französisch)

09.04.2013, Internationales Komitee/Basta Ya: »Schauspieler Danny Glover am Besuch von Gerardo gehindert«

06.04.2013, Brief der FG Essen an US-Botschaft wegen Reisemöglichkeit für René zur Beerdigung seines Vaters; Anlage zu diesem Brief

06.04.2013, VIDEO: Aufruf zur Solidarität - Adriana Peréz -Justizparodie in Miami (deutsch / Dez. 2012)

04.04.2013, VIDEO: EU-Abgeordneter Willy Meyer fordert Obama auf, die Cuban Five freizulassen (spanisch mit engl. Untertiteln)

01.04.2013, Internationales Komitee/Basta Ya: »Nachruf auf Renés Vater Cándido René González, der am 1. April 2013 verstarb« 

01.04.2013, Internationales Komitee/Basta Ya: »Die Schmetterlinge von Antonio Guerrero in San Francisco«

26.03.2013, Ricardo Alarcón de Quesada (vormaliger Präsident des cubanischen Parlaments): »Der sechste Held« (über den verstorbenen RA Leonard Weinglass) 

24.03.2013, Victorville: Brief von Gerardo

23.03.2013, Marianna, Brief von Antonio: »Erster Besuch«

21.03.2013, London, Presseerklärung der Cuba Solidarity Campaign: »Britischer Außenminister William Hague bestätigt, dass die UK-Regierung den Fall der Miami Five beobachte« 

20.03.2013, The Guardian/Australien: »Frauen der fünf Kubaner trafen sich mit UN-Menschenrechstchefin«

19.03.2013, nd: »Die letzten Soldaten des Kalten Krieges«

18.03.2013, Internationales Komitee/Basta Ya; Pittsburgh/Pennsylvania: »Frauen aus Stahl treffen auf die Cuban 5«

18.03.2013, Internationales Komitee/Basta Ya: »Erfolgreiche Kunstausstellung der Cuban Five in Somerville, MA, eröffnet«

18.03.2013, Rote Hilfe-Sonderausgabe: »Wespen gegen exilkubanischen Terror« 

16.03.2013, Berlin: Bericht vom Aktionstag vor der US-Botschaft am Brandenburger Tor

16.03.2013: »Free the Five!«, Flugblatt des NETZWERK CUBA e.V. zum Tag des Politischen Gefangenen

16.03.2013: Anlässlich des Internationalen Tages des Politischen Gefangenen am 18. März wandten sich Vertreterinnen und Vertreter von Cuba-Solidaritätsgruppen mit einer Petition an das US-Generalkonsulat in Düsseldorf

15.03.2013, Victorville, Botschaft von Gerardo zur Eröffnungssitzung des cubanischen Parlaments: »Der Stolz, Kubaner zu sein«

08.03.2013, Marianna, Antonio: Grüße der Fünf zum Internationalen Frauentag

06.03.2013, Miami, René: »Ein Tribut an Hugo Chávez«

05.03.2013, Safford, Fernando: Nachruf auf Hugo Chávez

05.03.2013, Marianna, Antonio: »Es lebe Chávez!«

27.02.2013, Granma digital, Erklärung des Außenministeriums: »Neue Ungerechtigkeit gegen einen der fünf Helden - State Department verweigerte wiederholt den konsularischen Zugang zu René González«

14.02.2013, Safford: Brief von Fernando

14.02.2013, Marianna: Gruß von Antonio zum Valentinstag

14.02.2013, Granma digital: »Solidarität mit den Cuban Five zum Auftakt der Buchmesse«

14.02.2013, realcuba: »Familienbesuche bei Ramón Labañino: Hat die Ehefrau von Alan Gross auch mit Umständen wie diesen zu tun?«

13.02.2013, Victorville: Brief von Gerardo (mit Gruß an die FG Essen)

13.02.2013, Granma digital: »Kubanische Pastorale ratifiziert ihre Solidarität mit den Fünf«

11.02.2013, Prensa Latina: »"Die Mysterien" von Antonio Guerrero auf der kubanischen Buchmesse«

11.02.2013, Internationales Komitee: »Ersuchen um Transparenz bei der US-Regierung«

Februar 2013, Internationales Komitee: Informationen zu den Aktionen im Mai/Juni 20143 in Washington D.C.

07.02.2013, Havanna: »Der Fall der Fünf ist die DNA einer großen Lüge - Erklärung von Ricardo Alarcón de Quesada, Präsident der Nationalversammlung der Volksmacht, auf dem Kongress Pädagogik 2013«

05.02.2013, Basta Ya: »US-"Think Tank" ruft zu Wandel in Washingtons Politik gegenüber Kuba auf« 

05.02.2013: Brief von Arnold August an Obama

01.02.2013, Jesup: »Wichtige Nachricht von Ramón« über eine Verlegung sowie ein Kommentar seines Verfahrens- und Berufungsanwalts Bill Norris

01.02.2013, Press-TV: Zweiteiliges Video zum Fall der Cuban Five und dem Terror gegen Cuba; Teil 1 // Teil 2

30.01.2013, Granma diital: »US-Gericht fordert Offenlegung von Beweismitteln für die Unschuld der Cuban Five«

26.02.2013, Toronto Forum: Ausstellung von Gerardos Cartoons in Montreal

24.01.2013, realcuba's Blog: »Wovor fürchtet sich die US-Regierung?«

23.01.2013, openDemocracy: »Alan Gross: Zeit für eine Verhandlungslösung«

14.01.2013, counterpunch/Danny Glover und Saul Landau: »Gerardos neue Klageschrift - Die Gefahr der Erniedrigung im Gefängnisalltag« (Bericht eines weiteren Besuchs im Gefängnis)

11.01.2013, Marianna, Brief von Antonio: «Erster Jahrestag und das Notwendige«

11.01.2013: »Abschlusserklärung des 8. Internationalen Kolloquiums zur Befreiung der Cuban 5 und gegen den Terrorismus« vom 30.11.2012

11.01.2013: Video von »Brainwash Update« [Aktualisierung der Gehirnwäsche] mit Abby Martin (englisch)

10.01.2013: Botschaft der Fünf an die XVIII. Rosa Luxemburg-Konferenz

05.01.2013, Victorville: Botschaft von Gerardo zum 85. Geburtstag von Ramsey Clark

Januar 2013, Steirische Volksstimme: »Vom Grazer Wahlkampf nach Kuba - und zurück« - Bericht vom VIII. Kolloquium

05.01.2013: Stephen Kimber an Obama

05.01.2013, Video (deutsch untertitelt): »Aufruf zur Solidarität Adriana Peréz -Justizparodie in Miami «

03.01.2012, Granma digital: »Botschaft der Fünf Helden an das cubanische Volk«

01.01.2013, Marianna: Neujahresgrüße von Antonio

2013: »2012: Ein Jahr dynamischer Aktionen für die Fünf - 2013: Lasst uns ihre Freiheit zur Realität machen!« Jahresendbericht des Nationalen (US-) Komitees

Jahr: 2012

  27.12.2012, amerika21: »Silvio Rodríguez fordert von Barack Obama Häftlingsaustausch

25.12.2012, Prensa Latina/Basta Ya: »2013 wird für die Cuban Five entscheidend sein«

23.12.2012, Jesup: Brief von Ramón zum Jahreswechsel

23.12.2012, Safford: Brief von Fernando zum Jahreswechsel

21.12.2012, Miami: Brief von René zur aktuellen Petition an Obama

20.12.2012, Marianna: Brief von Antonio zu Jahreswechsel

14.12.2012, Berlin, NETZWERK CUBA e.V.: »Erklärung des Vorstands: 10 Jahre "Basta Ya" - Wir brauchen euch dringender denn je«

13.12.2012: Das Video, auf dem die US-Schauspieler Danny Glover und Peter Coyote eine Szene aus dem Verfahren gegen die Cuban Five nachspielen gibt es jetzt auch mit deutschen Untertiteln. Danny Glover spielt Gerardos Anwalt Paul McKenna und Peter Coyote General Clapper, der in seiner Aussage bestätigt, dass die Fünf nie versucht hätten, geheimes Material zu beschaffen und Kuba keinerlei Bedrohung für die Vereinigten Staaten darstelle

12.12.2012, Granma digital: »Kubanische Intellektuelle und Künstler fordern von Obama Freilassung der Cuban 5«

11.12.2012, Granma digital: Botschaft von Alicia Alonso an die Angehörigen der Cuban 5«

01. und 08.12.2012, Essen: »Wer sind die fünf Cubaner, die seit 14 Jahren unschuldig in US-Gefängnissen inhaftiert sind?«, Informationsstand und Solidaritätsveranstaltung, Pressemitteilung »Hasta la Victoria siempre«Photogalerie; Meldung auf der Seite des cubanischen Außenministeriums

05.12.2012, Essen: Referat von zwei Schülern eines Essener Gymnasiums 

05.12.2012, nd: »Nicht nur ein Justizfall, auch ein Familiendrama«, Interview mit Elizabeth Pameiro

05.12.2012: Brief von James Abourezk an Obama 

03.12.2012, Granma digital: »Ruf nach Freiheit für die Cuban Five auf dem VII. Kolloquium in Holguín«

26.11.2012, Marianna: Brief von Antonio

26.11.2012, jW: »In die Mauer des Schweigens ein Loch brechen«, Interview mit RA Jan Fermon

23.11.2012, Victorville: Brief von Gerardo - Mit Gruß an die FG Essen

20.11.2012, Bekanntmachung des Nationalen (US-) Komitees: »Danny Glover und die Anwälte der Cuban Five vertreten den Fall in einem Forum der juristischen Fakultät der Howard University«

20.11.2012, Granma digital: »Vertreter aus 47 Ländern werden am Kolloquium für die Cuban Five teilnehmen«

15.11.2012, Berlin: Protokoll der AG I zum Fall der Cuban Five beim VXI. Europatreffen der Cuba-Solidarität vom 09. bis 11.11.2012

13.11.2012, Marianna: Botschaft von Antonio an die Teilnehmer der Solidaritätsveranstaltung in der juristischen Fakultät der Howard University

13.11.2012, Bonn: Informationsveranstaltung mit Elizabeth Palmeiro, Ehefrau von Ramón, Photogalerie

09.11.2012, Jesup, Ramón: »Grußbotschaft der Cuban Five an das XVI. Europäische Solidaritätstreffen mit Kuba« 

01.11.2012, Dissident Voice/Basta Ya, Edward S. Herman: »Jenseits der Doppelmoral und Heuchelei«

30.10.2012, Nationales (US-) Komitee/Basta Ya: »Der Film "The Cuban Wives - Die cubanischen Ehefrauen - ist der Gewinner des 27. lateinamerikanischen Filmfestivals in Triest«

28.10.2012, Realcuba's Blog/Basta Ya: »Ein Schiff nach Cuba: 5 Piraten für die Cuban 5« 

Oktober 2012, Granma Internacional: »"Breaking the Silence" - Weltweiter Ruf nach Freiheit für die "Cuban Five"« 

18.10.2012, Juventud Rebelde: »Einer der "Cuban Five" aus Sicht seiner Söhne - Gabriel und Tonito, die Söhne von Antonio Guerrero, sprechen an dessen Geburtstag über ihren Vater«

18.10.2012, Internationales Komitee: »Ein Appell, uns bei der Fortsetzung unserer Arbeit in den Vereinigten Staaten zu helfen«

15.10.2012, Nationales (US-)Komitee: »Memorandum zur Verteidigung des Antrags, die Verurteilung auszusetzen mit der Alternative, dem Antrag des Klägers [Gerardo] auf Akteneinsicht und mündlicher Anhörung stattzugeben« vom 31.08.2012

14.10.2012, Granma digital: »Antonio Guerrero bedankt sich für Ehrendoktortitel«

10.10.2012, Basta Ya: »UN-Hochkommissarin bekundet Interesse am Fall der Cuban Five«

05.10.2012: Michael Parenti schreibt an Obama

05.10.2012, Ricardo Alarcón de Quesada: »Ein erfundener Mord II - Der Plan«

04.10.2012, Granma digital: »Ehrendoktorwürde für Antonio Guerrero«

04.10.2012, Victorville: Brief von Gerardo

04.10.2012, Marianna: Antonio Guerrero erinnert an Liborio Noval

01.10.2012, Ricardo Alarcón der Quesada: »Ein erfundener Mord (Teil IV) - Gekidnapptes Bildmaterial«

28.09.2012, counterpunch / Ricardo Alarcón de Quesada: »Ein erfundener Mord (Fortsetzung) - Das Wunder von Miami« 

25.09.2012: Unterschriftenkampagne der britischen Cuba Solidarity Campaign (CDC) an Parlamentsabgeordnete für das Besuchsrecht der Eehefrauen Adriana Pérez und Olga Salanueva

21.09.2012, Toronto: Urteil des Volkstribunals

21.09.2012, Toronto: »Erklärung von Adriana Pérez und Elizabeth Palmiro zu dem Fall der Cuban Five«

19.09.2012, realcuba'sBlog: »Die Sache der Cuban 5 ist die Sache der Kubanischen Revolution«

17.09.2012, Juventud Rebelde/Basta Ya: »Für das, was im Prozess gegen die Fünf stattfand, gibt es keinen Präzedenzfall«

13.09.2012, Ganma digital: »An der Freitreppe der Universität - Forderung nach Gerechtigkeit und Freiheit«

12.09.2012, Danny Glover: »Die fünf Kubaner sind heldenhafte Männer«, Exklusiv-Interview mit der Zeitung »Escambray« und »Radio Sancti Spiritus«

 

12.09.2012, Jesup: Botschaft von Ramón an die Unterstützer - »14 Jahre unrechtmäßiger Gefangenschaft«

 

12.09.2012, Marianna: Botschaft von Antonio an die Unterstützer - »14 Jahre unrechtmäßiger Gefangenschaft«

 

12.09.2012, Video: Veranstaltung des Internationalen Komitees in Havanna mit Unterstützung aus mehr als 40 Ländern

 

12.09.2012, Video: Aktion in Stockholm

 

12.09.2012, Video: Aktion in San Francisco (span.)

 

12.09.2012, Düsseldorf: Mahnwache und Kundgebung anlässlich des 14. Jahrestages der Inhaftierung der MIAMI 5; 

- Photogalerie

- Pressemitteilung der FG Essen: »12. September - Tag der Schande für Obama«

- Petition an das US-Konsulat

AKTION: Mi., 12.September 2012, Düsseldorf >>> 17:30 Uhr, Bertha-von-Suttner-Platz (vor US-Konsulat; direkt am Hbf.): Kundgebung/Mahnwache anlässlich des 14. Jahrestages der Inhaftierung der MIAMI 5

07.09.2012, counterpunch/Ricardo Alarcón de Quesada: »Ein erfundener Mord«

06.09.2012, NETZWERK CUBA e.V.: Presseerklärung des Vorstands zum 12.09.2012 - Lasst die Cuban 5 heimkehren - 14 Jahre Internationaler Protest gegen Menschenrechtsverletzungen der USA«

06.09.2012, CubaSocialista/FG-BV: »Die unglaubliche Geschichte der fünf Männer, die in den Vereinigten Staaten im Gefängnis sind, weil sie gegen Terrorismus gekämpft haben« (Broschüre, 8 Seiten)

06.09.2012, counterpunch/Ricardo Alarcón de Quesada: »Eine Herausforderung für Journalisten, Teil II«

05.09.2012, antiterroristas.cu: »Journalisten in Miami - Entweder bezahlt oder bestraft«

05.09.2012: Brief von Rev. Joan Brown Campbell an Obama

05.09.2012, counterpunch/Ricardo Alarcón de Quesada: »Eine Herausforderung für Journalisten«

04.09.2012, Netzwerk Österreich-Kuba: »1.000 Stimmen für die Befreiung der Cuban Five«

24.-26.08.2012 counterpunch: »Regierungsgeschichten - Ein Schritt zur Befreiung der Cuban Five«, Danny Glover und Saul Landau zu Besuch bei Gerardo

24.08.2012, Granma digital: »Evo Morales: Es ist eine Ehre, den Kampf für die Fünf zu unterstützen - der Präsident Boliviens empfing Adriana Pérez und führte ein Telefongespräch mit Gerardo Hernández«

23.08.2012, Nationales (US-)Komitee: Transkript der Pressekonferenz vom 20.08. (siehe unten)

21.08.2012: antiterroristas.cu: »Pressekonferenz mit Anwalt Martin Garbus zu dem neuen gerichtlichen Schritt im Fall der Cuban Five«

21.08.2012, Granma digital: »Details der Manipulation im Verfahren gegen die fünf Kubaner offengelegt«

10.08.2012, Ankündigung Internationales Komitee: Am 14.09.Gedenkveranstaltung in Washington D.C. mit R.C. Miranda und Tom Hayden 

05.08.2012: »Solidaritätskampagne für die Cuban Five an den Iguazu-Wasserfällen in Argentinien«

05.08.2012: Brief von Cindy Sheehan an Obama

31.07.2012, Magazin Geheim 2/12: »"Sie werden heimkehren" - Ein Gespräch mit Aili Labañino und Betina Palenzuelos über die Folgen des antikubanischen Terrors«

 

31.07.2012, Magazin Geheim 2/12: »"Bruder im Kampfe" - Kubanischer Kundschafter schickt aus dem Gefängnis eine Grußbotschaft an das Fest der Linken« [15.-17.06.2012] // Jessup, 14.06.012, Brief von Ramón 

 

19.-28.07.2012, Schwedisches Komitee für die Befreiung der Cuban Five: »Fünf Städte für die Fünf«; Photo-Reportagen aus …

- 1. Tag: 19. Juli 2012 in Uppsala

- 2. Tag: 21. Juli 2012 in Västerås

- 3. Tag: 24. Juli 20132 in Eskilstuna

- 4. Tag: 26. Juli 2012 in Södertälje

- 5. Tag: 28. Juli 2012 (auch im Gedenken an den Sturm auf die Moncada) in Stockholm

Juli 2012, Cuba kompakt: »Miami 5 - Sonderbeauftragte der UNO besorgt«

20.07.2012, Josie Michel-Brüning: »US-Gesetze und Völkerrecht, das für die Fünf zur Anwendung kommen müsste« 

18.07.2012, jW: »Für mich ist er nicht der Gefangene, sondern mein Papa«, Interview mit Aili Labañino, Tochter von Ramón

16.07.2012, Internationales Komitee: Aktionsplanungen 

12.07.2012, Erklärung des Cubanischen Außenministeriums: »Gerardo Hernández Nordelo wurde erneuter Willkür ausgesetzt«

10.07.2012, Basta Ya: US-Schauspieler Danny Glover und Peter Coyote inszenieren eine Szene aus dem Verfahren gegen die MIAMI 5, Übersetzung des Textes und link zum Original-Video

10.07.2012, Granma digital: »US-Regierung weist Antrag Gerardos zurück« 

05.07.2012: »Alarcón spricht mit "Europa Presse": "Obama kann die Fünf begnadigen"«

05.07.2012: »Schauspieler Mike Farrel schickt eine Botschaft an US-Präsident Obama«

04.07.2012, Miami/Havanna: »Todesdrohungen gegenüber René González«

28.06.2012, Jülich, Josie Michel-Brüning: »Renés Antrag, seine Bewährung in Kuba ableisten zu dürfen«

28.06.2012, Saul Landau: Befreit die Sechs!«

26.06.2012, Miami: Danksagung von René für die Beileidsbekundungen anlässlich des Todes seines Bruders Roberto 

23.06.2012, UZ: »Solidarität mit den Cuban 5«

22.06.2012, Mariela Castro: »Die Cuban Five: Ich sprach mit Gerardo und René«

22.06.2012: Roberto González - ¡Presente!

21.-23.06.2012, Toronto: »Das Schweigen durchbrechen - Volkstribunal und Volksversammlung - Gerechtigkeit für die Fünf«

18./19.06.2012, London: »Stehende Ovationen von Gewerkschaftern für die Ehefrauen der Miami Five« - Berichte über 2 Solidaritätskonferenzen in Großbritannien

18.06.2012, Salvador Capota: »Die "Cuban Five" und die versteckten Wahrheiten«

15.06.2012, nd: »Bestrafter Humanismus?« Interview mir Aili Labañino, Tochter von Ramón

14.06.2012, Granma digital: »Anwalt von Gerardo Hernández macht auf die Medienkampagne während der Gerichtsverhandlung gegen die Fünf aufmerksam«

13.06.2012, Fax der FG Essen an Obama anlässlich des in Cuba am 17.06. stattfindenden Vatertages mit der Forderung nach Freilassung der MIAMI 5

12.06.2012, Ossietzky/Norman Paech: »Die Cuban Five«

11.06.2012, Internationales Komitee: Verleihung der Presidential Medal of Freedom (Freiheitsmedaille) am 29.05.2012 an Dolores Huerta; mit Video, auf dem Dolores Huerta den Fall der Cuban Five vorstellt 

07.06.2012, antiterroristas.cu/VBasta Ya: »Neue rechtliche Schritte im Fall der Cuban Five«

06.06.2012, Victorville: Glückwunschschreiben von Gerardo an Dolores Huerta anlässlich der Verleihung der Freiheitsmedaille

06.06.2012, progreso weekly/Basta Ya: »Aus dem Gefängnis«, Bericht von Danny Glover und Saul Landau vom 5. Besuch bei Gerardo

 05.06.2012, Basta Ya: »Den Geburtstag mit Gerardo Hernández feiern«

05.06.2012, Richmond/Kalifornien: Brief der Bürgermeisterin von Richmond, Gayle McLaughlin, an US-Präsident Obama im Rahmen der internationalen Kampagne »An jedem 5. für die 5«

04.06.2012, CNN: »Obama gewinnt die Unterstützung von Raúl Castros Tochter«

04.06.2012, Denver/Colorado: »Der Fall der Cuban Five auf dem Nationalkongress der SEIU (Internationale Dienstleistungsgewerkschaft)«

03.06.2012, Marianna: Glückwunschschreiben von Antonio an Dolores Huerta anlässlich der Verleihung der Freiheitsmedaille

31.05.2012, Granma digital, Kalifornien: »Teilnehmer des LASA-Kongresses fordern Freiheit für die Fünf«

26.05.2012, Prensa Latina/Basta Ya: »US-Persönlichkeiten fordern Freiheit für die Cuban Five« 

23.05.2012, Nationales (US-) Komitee: »Kuba im Fokus 2012 - Ein riesiger Erfolg und eine machtvolle Verteidigung der kubanischen Revolution«

18.05.2012, Marianna: Brief von Antonio

18.-20.05.2012, Counterpunch/Basta Ya: »Schmutzige Angelegenheiten - Gerechtigkeit, Ungerechtigkeit und der Fall der Cuban Five« 

17./18.05.2012: Zwei mails von Fernandos Mutter Magali Llort

13.05.2012, Jesup: Muttertagsgrüße und Gedicht von Ramón

13.05.2012, Marianna: Muttertagsgrüße von Antonio

11.05.2012, Berlin/Washington: 17 Mitglieder des Deutschen Bundestages fordern von den USA die Freilassung der Cuban 5

10.05.2012: »CNN's "The Situation Room" interviewte Josefina Vidal zu Alan Gross und den "Cuban Five"«

09.05.2012, Edinburgh: »Das Schottische Parlament ruft in einer historischen Debatte zur Gerechtigkeit für die "Miami Five" auf «

 02.05.2012, Victorville: Brief von Gerardo 

01.05.2012, Marianna: Brief von Antonio zum 1. Mai

30.04.2012, Granma digital: »Solidarität für die Fünf in über 45 Ländern«

30.04.2012, Washington D.C.; ganzseitige Anzeige in der Washington Post:

(deutsche Übersetzung)

28.04.- 08.05. 2012, Jülich: Korrespondenz von Josie Michel-Brüning mit MdB Jüttner (CDU) incl. Hintergrund-Dokumenten // 09.05.2012: Brief des auf Cuba lebenden Manfred Sill an MdB Jüttner 

26.04.2012, Berlin, Deutscher Bundestag, 175. Sitzung, ToP 29: »Freilassung der "Miami Five"«  

26.04.2012, Mitteilung des Nationalen (US-) Komitees - Vorankündigung einer ganzseitigen Anzeige in der Washington Post am 30.04.2012

25.04.2012, Counterpunch/Basta Ya: »Was jenseits des Wassers liegt - Die wahre Geschichte der "Cuban Five!«

25.04.2012, jW: »Kuba hat die vage Hoffnung auf einen Austausch«, Interview mit Norman Paech

24.04.2012, Victorville: Grußbotschaft von Gerardo an die Aktion "Fünf Tage für die Fünf" in Washington

24.04.2012, Marianna: Grußbotschaft von Antonio an die Aktion "Fünf Tage für die Fünf" in Washington

23.04.2012, Prensa Latina/Basta Ya: »Danny Glover befürwortet in der Sache der "Cuban Five" einen außergerichtlichen Vergleich«

23.04.2012, realcuba's Blog: »Die Kampagne "Fünf Tage für die Fünf" in Washington endete vor dem Weißen Haus

23.04.2012, Presserklärung des Vorstand Netzwerk Cuba: »Im Bundestag geht es am Donnerstag [26.04.] um Menschenrechte für fünf Cubaner«

23.04.2012, Internationales Komitee: »Ein Schritt weiter in der weltweiten Kampagne zur Befreiung der Cuban 5 - Fünf Aktionstage für die Freiheit der Cuban 5 in Washington D.C. endeten erfolgreich mit einer breiten Demonstration vor dem Weißen Haus«

23.04.2012, Granma digital: »Forderung nach Freiheit der kubanischen Antiterroristen in mehr als 25 Ländern«

22.04.2012: July 26th Coalition zur 5 Tage - Aktion in Washington

19.04.2012, Granma digital: »Kampagne für die Freilassung der Fünf in den Vereinigten Staaten«

18.04.2012, The Guardian/GB: »Kubanische Kunst: Durchschlagender Erfolg in Übersee / Zwei Kubaner stellen ihre Kunst in Britannien aus, trotz ihrer Inhaftierung in den USA - Eine bahnbrechende neue Ausstellung«

16.04.2012, Huffington Post, Salim Lamrani: »Kuba begegnet den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts«, Interview mit dem cubanischen Parlamentspräsidenten Ricardo Alarcón de Quesada, »Teil IV - der Fall der Cuban Five«

16.04.2012, Presseerklärung NETZWERK CUBA e.V.: »Fünf Tage für die Fünf - In Washington beginnen Aktionen für die Freilassung von fünf cubanischen Gefangenen«

16.04.2012, Granma digital: »René kehrte in die USA zurück«

14.04.2012, Granma Internacional (Mai 2012): René González Sehwerert - Botschaft an mein Volk

14.04.2012, Washington Post: »Cuba: Geheimagent kehrt zur US-Bewährung nach humanitärem Besuch bei erkranktem Bruder zurück« (Originalmeldung zu René)

13.04.2012, Bekanntmachung des Internationalen Komitees: »Die "5 Tage für die Cuban 5" laufen in Washington D.C. an«

12.04.2012, Basta Ya: »Posada stellt, gesponsert von der Bank von Miami, seine Gemälde aus, während die Plakatwand für die Fünf entfernt wurde!«

11.04.2012, Sao Paulo: »Save the Life of the Five« - Erklärung von Anita Prestes, Tochter der internationalistischen Kämpfer Ola Benario und Luiz Carlos Prestes 

11.04.2012, progreso weekly/Basta Ya: »Zum Hochsicherheitsgefängnis: Nach dem "Hooters"-Plakat links abbiegen«, bericht von Danny Glover und Saul Landau über ihren erneuten Besuch bei Gerardo

11.04.2012, Bekanntmachung des Nationalen (US-)Komitees: »Neues Großplakat für die Fünf in Miami!« 

05.04.2012, Victorville: Brief von Gerardo

05.04.2012, Mitteilung des Internationalen Komitees: »Riesiges Banner für die Cuban Five in Nord-Kalifornien«

04.04.2012, Bekanntmachung des Nationalen (US-)Komitees zur neuen Website u.a.

02.04.2012, Granma digital: »René besuchsweise im Vaterland«

01.04.2012, Victorville: Brief von Gerardo

30.03.2012, Machetera: »Héctor Pesquera, der Mafia-Funktionär gegen die Cuban Five wurde zum Polizeichef von Puerto Rico ernannt«

März 2012, Granma Internacional: »Philip Horowitz, Anwalt von René González: "Das Gefängnis war schlimm, die überwachte Freiheit ist beleidigend"«

 März 2012, Granma Internacional: »"Komm bitte bald zurück, ich brauche Dich" - Liebesbrief Adrianas an Gerardo« (07.02.2012)

31.03.2012, amerika21: »Cuban Five: René González in Kuba eingetroffen«

28.03.2012, Machetera/Basta Ya: »Burson Marsteller, Alan Gross und das Licht am Ende des Tunnels« 

28.03.2012: Anlässlich des Konzerts »The Bar at Buena Vista« im Essener Collosseum-Theater verteilte die FG Essen hunderte Flugblätter der Solidarität mit Cuba an die Besucherinnen und Besucher

27.03.2012, Marianna, Brief von Antonio: »Meine alltägliche Routine«

24.03.2012: Bericht über den Besuch der US-Friedensaktivistin Cindy Sheehan in Irland und Schweden; 4. - 19.03.12 zu Gast bei der »Free the Cuban Five Campaign" Irland und dem schwedischen »Free the Five Committee«

21.03.2012, Prensa Latina/Basta Ya: »Repräsentanten der verschiedensten religiösen Gruppen in Kuba setzen sich für die Cuban Five ein«

19.03.2012, Nationales US-Komitee: »Richterin Joan Lenard verkündet Anordnung der Erlaubnis für René González, nach Cuba zu reisen, um Roberto zu besuchen - René muss noch die Reisebestätigung der Regierung erhalten«

18.03.2012, Rote Hilfe e.V./ 18.Maerz.de: »Freiheit für die Cuban 5 und für Cubas eigenen Weg«

BUNDESWEITER AKTIONSTAG am 17.03.2012

  23.03.2012, Granma digital: »Solidaritätsaktionen in mehreren Städten der BRD forderten am 17. März: Freiheit für die Fünf!«, Berichte aus allen Städten                                                                                                   23.03.2012, UZ: »Freiheit für die Cuban 5! Wir kommen wieder«, Berichte aus Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt/M., München und Berlin                        20.03.2012, amerika 21: »Solibewegung veranstaltete Aktionstag für die "Cuban Five"«                                                                                          20.03.2012, jW: »Kampf der Zukunft«, Rede von Wiljo Heinen in Berlin                                                                                                        17.03.2012, Miami: Grußbotschaft von René an den bundesweiten Aktionstag in der Bundesrepublik Deutschland                                             17.03.2012, kommunisten.de: »Freiheit für die Cuban 5!« Bericht aus Berlin                                                                                                        17.03.2012, Berichte und Photos aus Frankfurt/M. und Berlin, vom NETZWERK CUBA e.V.und von der zentralen FG-Homepage; Video von der Kundgebung in München                                                                                                 17.03.2012, Bundesweiter Aktionstag, Photogalerie Düsseldorf / Fünfteiliges VIDEO der Aufführung »Die fünf Kubaner und die Reporterin«                                                                      17.03.2012, Havanna, Grußbotschaft von den vier Protagonistinnen aus dem Film »Zucker und Salz« an den bundesweiten Aktionstag in der Bundesrepublik Deutschland                                                                       17.03.2012, Havanna: Grußbotschaft von Magali Llort, Mutter von Fernando, an den bundesweiten Aktionstag in der Bundesrepublik Deutschland                                                                                             17.03.2012, Havanna: Grußbotschaft von Irma Sehwerert, Mutter von René, an den bundesweiten Aktionstag in der Bundesrepublik Deutschland     17.03.2012, Havanna: Grußbotschaft des cubanischen Hochschulnetzwerks an den bundesweiten Aktionstag in der Bundesrepublik Deutschland                                                                                             17.03.2012, Marianna: Grußbotschaft von Antonio für die MIAMI 5 an den bundesweiten Aktionstag in der Bundesrepublik Deutschland                        17.03.2012: Bundesweiter Aktionstag - FLUGBLATT         16.03.2012, UZ: »¡Volveran! - Die fünf Kubaner werden zurückkehren!« Interview mit Tobias Kriele zum bevorstehenden bundesweiten Aktionstag 16.03.2012,  Jülich: Leserbrief von Josie und Dirk Michel-Brüning an die UZ

 

 16.03.2012, Internationales Komitee, Aufruf: »Schließt Euch den Aktionen im April in Washington für die Cuba Five an«

 

14.03.2012, Marianna: Brief von Antonio - »Lehren und lernen«, über seine Tätigkeit als Lehrer im Knast

 

13.03.2012, Nationales US-Komitee/Basta Ya: »Die neuen Schriftsätze der Anwälte für die Cuban Five«

08.03.2012, Botschaft der Rep. Cuba/Außenstelle Bonn: »Deutsche Freunde im ständigen Kampf um die Freilassung der Fünf und die Verbreitung der Wahrheit Kubas«

08.03.2012, Leserbrief an die Tageszeitung nd zu einem fehlerhaften Bericht zum 85. Geburtstag von Gabriel García Márquez

 

06.03.2012, Granma digital: »Hohe UN-Menschenrechtskommissarin empfängt die Ehefrau Gerardos«

 

05.03.2012, Dublin: Friedensaktivistin Cindy Sheehan bittet Obama, die Cuban Five freizulassen

 

05.03.2012:

»Tut mir leid – ich kann nicht kommen – heute ist doch...«

 »Die Welt setzt mich unter Druck!«

04.03.2012: Solidaritätsaktion der FG Essen für die MIAMI 5 anlässlich des Internationalen Frauentages; Berichte auf den Websites der cubanischen Botschaft/ deutsch, spanisch und des cubanischen Außenministeriums

03.03.2012, jW: »US-Justiz gnadenlos - René González möchte zu seinem schwer erkrankten Bruder nach Havanna - Washington beharrt auf Ausreiseverbot«

01.03.2012, Miami: Brief von René an seinen schwerst erkrankten Bruder Roberto

29.02.2012: Die Situation von Roberto González

27.02.2012, EILAKTION: Forderung an Obama für Besuchsrecht von René bei seinem schwerstkranken Bruder Roberto

Februar 2012, RotFuchs: »Visite im Hochsicherheitstrakt - Belgischer Besuch bei Gerado«

24.02.2012: VIDEO mit dem Lied "¡Volveran!" [Sie werden zurückkehren!] des Autors Iraldo Leiva, gesungen von José Carlos und dem Prisma-Chor, gewidmet dem VII. Internationalen Kolloquium für die Befreiung der fünf Helden und gegen den Terrorismus, vorgetragen in Holguin, in der Zeit vom 16. bis 20. November 2011

19.02.2012, Terre Haute: Brief von Fernando

19.02.2012, Victorville: Botschaft von Gerardo an die Bewegung »Occupy für Gefangene«

19.02.2012, Jesup: Botschaft von Ramón an die Bewegung »Occupy für Gefangene« 

18.02.2012, DER SPIEGEL: »Schatten von gestern«

16.02.2012, Granma digital: »Universidad 2012 - Forderung nach sofortiger Rückkehr der fünf kubanischen Helden - Der brasilianische Theologe Frei Betto hob die Bedeutung der Universität hervor«

16.02.2012, Nationales (US-) Komitee ruft zur Teilnahme am »National Occupy Day for Prisoners« auf

15.02.2012, Granma digital: »Argentinischer Preisträger fordert Freilassung der Cuban Five - Adolfo Pérez Esquivel setzte sich auf dem Kongress Universidad 2012 für die Schaffung von Frieden in Ausgewogenheit mit der Natur ein«

14.02.2012, Jesup: »Gedicht von Ramón zum Tag der Liebe und Freundschaft [Valentinstag]«

14.02.2012, VIDEOS mit Botschaften zum Valentinstag; von: René, Antonio, Adriana und Fernando (die von Ramón ist aus der Bundesrepublik nicht abrufbar)

13.02.2012, antiterrorista.cu/Basta Ya: »Die Geschichte der Cuban Five in einem französischen Roman«

09.02.2012, ap (Miami Herald u.a.): »Anwalt der kubanischen Agenten beschwört ultimativen Einspruch«

07.02.2012, Basta Ya/Prensa Latina: »Antarctica: Free the Cuban Five!«

01.02.2012, jW: »Umwälzende Ereignisse«, Grußbotschaft der Cuban Five an die Rosa-Luxemburg-Konferenz am 14.01.2012 

26.01.2012, Ministerialrat a.D. Günter Belchaus schreibt an SPD-MdB Rolf Mützenich zur ablehnenden Beschlussempfehlung des Auswärtigen Ausschuss' des Deutschen Bundestag

25.01.2012, Cubavision - VIDEO: Das cubanische Kindertheater LA COLMENITA in Washington (engl./span., 68 min.)

 

25.01.2012, VIDEO: Danny Glover über die Cuban Five

25.01.2012: Am 01.12.2011 war im Deutsche Bundestag ein Antrag der PDL-Fraktion »Freilassung der "Miami 5"« Thema (siehe: »Die Stunde der Kalten Krieger« und Presse-Erklärung der FG Essen) und erwartungsgemäß in den Auswärtigen Ausschuss verwiesen worden. Nun wurde bekannt, dass dieser mit den Stimmen von CDU/CSU, SPD und FDP gegen die Stimme der PDL bei Stimmenthaltung von B90/Grüne den Antrag abgelehnt hat. Hierzu ein Protestbrief von Josie Michel-Brüning (Jülich) an den Bundesrat

17.01.2012, Salim Lamrani: »Der Fall Alan Gross und der Fall der "Cuban Five"«

17.01.2012, Internationales Komitee: Neue Postkartenaktion (englisch und deutsch)

14.01.2012, Jesup/Berlin: »Zum Glück wächst auch die Hoffnung« - Grußbotschaft der Fünf an die VXII. Rosa Luxemburg - Konferenz

14.01.2012, FG-Bundesvorstand: »Freiheit für die fünf Kubaner!«, Aufruf zur Beteiligung am bundesweiten Aktionstag am 17.03.2012

13.01.2012, Wayne S. Smith (früherer Leiter der US-Vertretung in Havanna): »Weitere Intrigen in Bezug auf die Cuban Five«

12.01.2012, Brief von Antonio über seine Knast-Verlegung

11.01.2012, NETZWERK CUBA e.V., Neues Faltblatt: »Freiheit für die Cuban 5!«

11.01.2012: Pressemitteilung des NETZWERK CUBA e.V. zu Guantánamo und den MIAMI 5

11.01.2012, Havanna: »Gerechtigkeit außerhallb des Gerichts«, ein Dokumentarfilm des cubanischen Fernsehens teveo

08.01.2012, Internationales Komitee: »Lügen und Verleumdungen der Washington Post gegenüber den Cuban 5«

07.01.2012, Washington/Miami, Sting of Wasp: »René González antwortet auf einen Leitartikel der Washington Post zu Alan Gross«

06.01.2012, Havanna: Brief von Maruchi, Antonios Schwester, zu dessen Knast-Verlegung

04.01.2012, Florence: Brief von Antonio wegen ungewisser Knast-Verlegung 

05.01.2012, Verein »La Estrella de Cuba e.V.« von in der BRD lebenden Cubanern: Brief an den Papst

04.01.2012, VIDEO: Appell von Danny Glover an das italienische Volk zur Unterstützung der Fünf

04.01.2012, W.Blum (2002): »Kubanische politische Gefangene - in den Vereinigten Staaten«

Jahr: 2011

31.12.2011, Miami: Neujahrsgrüße von René (2)

29.12.2011, Nationales US-Komitee: Rechenschaftsbericht

27.11.2011, Florence: Brief von Antonio - »Vor zehn Jahren«

21.12.2011, Danny Glover und Saul Landau: »Besuch bei Gerardo und ein Vergleich von Gross mit den Cuban Five«

21.12.2011: Botschaft vom Internationalen Komitee zum Jahreswechsel

19.12.2011, Victorville: Karte von Gerardo

Dezember 2011, Florence: Brief von Antonio zum Jahreswechsel

Dezember 2011, Terre Haute: Brief von Fernando zum Jahreswechsel

Dezember 2011, Miami: Brief von René zum Jahreswechsel

Dezember 2011, Jesup: Brief von Ramón zum Jahreswechsel

16.12.2011, Josie und Dirk Michel-Brüning: »Gegendarstellung zu fehlerhaften Darstellungen auf Wikipedia«

14.12.2011, Josie und Dirk Michel-Brüning: »Warum müssen die Fünf sofort freigelassen werden?«

12.12.2011, antiterroristas.cu: »Saul Landau ermutigt Aktivisten aus Boston, sich mit dem Fall der Cuban Five zu befassen«

12.12.2011, Granma digital: »US-Regierung beantragt beim Gericht von Florida die Ablehnung der von Ramón und Fernando eingelegten Berufungen«

10.12.2011, Internationales Komitee: Bericht vom VII. Internationalen Kolloquium in Holguín

 

10.12.2011, Wien: Das NETZWERK KUBA ÖSTERREICH hat eine online-Petition an die österreichische Bundesregierung initiiert (Button anklicken)

10.12.2011, NETZWERK CUBA e.V., Presserklärung: »Der Tag der Menschenrechte - einmal anders gesehen«

09.12.2011, Komitee Basta Ya, Update: Faltblatt »Menschenrechtsverletzungen im Fall der "Cuban Five"«

 

08.12.2011, Berlin, Komitee Basta Ya: Bericht über ein Solidaritätsveranstaltung mit RA Robert R. Bryan in Berlin

 

06.12.2011, antiterroristas.cu: »US-Regierung beantragt beim Bezirksgericht South Florida die gemeinsamen Berufungen von Ramón und Fernando abzulehnen« (deutsch, spanisch, englisch)

 

 01.12.2011, Die Stunde der Kalten Krieger: Gespensterdebatte im Deutschen Bundestag über den neokolonialistischen »Gemeinsamen Standpunkt« der EU und die MIAMI 5 (Dokumentiert: Anträge, Reden, Ablehnungen) 09.12.2011: Presse-Erklärung der FG Essen

 01.12.2011, Berlin: »Normalisierung der Beziehungen zu Kuba und Freiheit für die MIAMI 5«, Rede von Heike Hänsel, MdB PDL

25.11.2011, Granma digital: »Ich möchte jedem von ihnen sein Lieblingsgericht zubereiten - Kubanischer Koch, dessen Buch einen internationalen preis gewann, widmet sein Werk den Cuban Five«

24.11.2011, Granma digital: »Cindy Sheehan: "Occupy-Aktionen für die Freilassung der Cuban Five"«

24.11.2011, Granma digital: »Kolloquium ruft zu verstärkten Aktionen für die Cuban Five auf«

23.11.2011, Holguín: Interview mit Olga Salanueva beim VII. Internationalen Kolloquium

23.11.2011, Radio Havana Cuba: »Interview mit Pater Geoffrey Bottoms (UK)«

20.11.2011, Holguín: Abschlusserklärung des VII. Kolloquiums

19.11.2011, VIDEO: Holguín, Rede von Cindy Sheehan beim VII. Kolloquium VIDEO: Holguín, Rede von Cindy Sheehan beim VII. Kolloquium VIDEO: Holguín, Rede von Cindy Sheehan beim VII. Kolloquium

18.11.2011, Granma digital: »VII. Internationales Kolloquium für die Befreiung der Fünf Helden und gegen den Terrorismus - De Gefängniswärter fürchten die Wahrheit« 

Solidarität multimedial: An jedem Sonntag strahlt die Redaktion von RADIO REBELDE eine Radiosendung für die Fünf in spanischer Sprache aus:

11/2011, Granma Internacional: »Botschaft der Fünf an die kubanische Delegation bei den Panamerikanischen Spielen« (von Antonio, 29.10.11)

17.11.2011, Holguín: Rede von Giustino di Celmo beim VII. Kolloquium

17.11.2011, Granma digital / Holguin: »Kolloquium für die Cuban 5 koordiniert Aktionen«

08.11.2011, Internationales Komitee: »Nur die Liebe verwandelt Morast in Wunder« - Bericht über Antonios Geburtstag im Knast am 16.10.2011

08.11.2011, Cuba Solidarity Campaign/UK: »"The Obeserver" veröffentlicht Brief von 30 Persönlichkeiten zugunsten der "Miami Five"«

08.11.2011, Granma digital: »Kindertheater La Colmenita beendet erfolgreiche Tournee« (in den USA)

08.11.2011, VIDEO zum VII. Internationalen Kolloquium vom 16. - 20.11.2011 in Holguin: Zusammenschnitt vergangener Aktivitäten

04.11.2011, Prensa Latina: Solidaritätsaktionen weltweit - Photogalerien

03.11.2011, Granma digital: «Weshalb weigert sich die Regierung der Vereinigten Staaten, die Satellitenbilder vom 24. Februar 1996 auszuhändigen? Weshalb schweigen die US-amerikanischen Massenmedien angesichts einer derartig skandalösen Tatsache?«

02.11.2011, USA: »La Colmenita rührt das US-Publikum mit seiner Botschaft der Liebe und für Gerechtigkeit im Fall der Cuban 5«

28.10.2011, San Francisco: »In Kalifornien setzt man sich für eine Änderung der Politik USA-Cuba ein«

27.10.2011, Granma digital: »Die Cuban American Foundation steckt hinter der wichtigsten Zeugenaussage gegen Gerardo Hernández Noredelo«

25.10.2011, realcuba's blog: »Einer gegen Fünf?«

24.10.2011, Sao Paulo: Brief des Weltfriedensrates an US-Präsident Obama

24.10.2011, Prensa Latina/realcuba's blog: »Beweise gegen die Cuban Five stellten sich als parteiisch verzerrt heraus«

24.10.2011, Berlin: »Die USA - "Weltmeister" in Menschenrechts- verletzungen!!« - Veranstaltungsbericht

24.10.2011, La República (Spanien) / Granma digital: »Adriana Pérez: "Wir erhalten die Hoffnung aufrecht, dass sie zurückkehren«

23.10.2011, Juventud Rebelde: »Antonio Guerrero spricht über seine Malerei«

20.10.2011, Havanna: Appell / Unterschriftensammlung des cubanischen Kulturministeriums (deutsch, spanisch, englisch, französisch)

17.10.2011: Interview mit RA Philip Horowitz zur Situation von René

17.10.2011, Radio Havana Cuba: Interview mit RA Richard Klugh zur Situation von René

16. und 17. 10.2011, Havanna, Fidel-Reflexionen zu René: »Der stählerne Wille« (Erster Teil) //  (Zweiter und letzter Teil)«

14.10.2011, Granma digital/MINREX: »Botschaft von René González an das kubanische Volk« (deutsch, spanisch, englisch) // VIDEO //Aus aktuellem Anlass: Brief von René vom 22.07.2005, in dem er die Beweggründe für seine Mission schildert

14.10.2011, amerika21: »Kuba: Botschafter in Berlin fordert Schutz für Mitglied der Cuban Five«

13.10.2011, Radio Havana: Interview mit Ed Asner

12.10.2011, Juventud Rebelde: »René González: "Ich bin noch in einem Stück und bereit, weiterzukämpfen"«

12.10.2011, Granma digital: »"Bereit, weiterzukämpfen, bis ich sterbe" - Worte von René González beim Verlassen des Gefängnisses«

11.10.2011, Adolfo Pérez Esquivel: »5 Kubaner - Für völlige Freiheit für René González und seine Rückkehr nach Kuba« (deutsch, spanisch)

11.10.2011: Erklärung der Nationalversammlung zu den fünf Antiterroristen

11.10.2011, Internationales Komitee: »US-Prominente bitten Obama um unverzügliche Rückkehr von René González nach Kuba«

10.10.2011, La Jornada: »Obamas Chance, sich von Bush zu distanzieren«

10.10.2011, jW: »Solidarität mit René González«

08./09.10.2011, nd: »Gefährdet; René González«

08.10.2011, FG Essen an NRZ - Richtigstellung zu den MIAMI 5

08.10.2011, jW: »Frei im Morgengrauen«

07.10.2011, realcuba/La República: Interview mit Olga Salanueva

07.10.2011: VIDEO VON RENÉS ENTLASSUNG; Photos

07.10.2011, Erklärung des Nationalen (US-) Komitees zu der Freilassung von René

07.10.2011, UZ/FG BRD-Kuba e.V.: »René González ist in höchster Gefahr!«

07.10.2011, UZ: »"Frei" - und in Lebensgefahr«

07.10.2011, Miami Herald: »Der Erste des "Cuban 5"-Spionagerings kam aus dem Gefängnis«

07.10.2011, jW: »Unfrei in Freiheit«

05.10.2011, Granma digital: »Die andersartige Haltung« (Zitate von Fidel aus dem Jahre 2005)

02.10.2011, Realcuba's Blog: »Politische Stiftungen werden wegen des Verfahrens gegen einen der Cuban Five angeprangert«

29.09.2011, The Globe And Mail/Canada: »Liebe Lügen - verheiratet mit einem der "Cuban Five"«

28.09.2011, progreso weekly: »Eine Richterin gewährt fragwürdige Bewährung«

27.09.2011, ACN, Danny Glover: »Nichts dauert ewig!«

26.09.2011, antiterroristas.cu: »Kubanischer Revolutionär kämpft gegen Strafurteil von zweimal Lebenslänglich in den USA«

26.09.2011, antiterrorista.cu: »Kuba drängt Präsident Obama vor der UN, die Cuban Five freizulassen«, Auszug aus der Rede des cub. Außenministers

25.09.2011, Online-Petition mit der Forderung für René González: »Lasst ihn zurück nach Cuba!«  

23.09.2011, Cubadebate: »Prüfung rechtlicher Schritte im Falle eines kubanischen Kämpfers gegen den Terrorismus«

23.09.2011, Ramón: Kondolenzschreiben der Cuban Five zur Hinrichtung von Troy Davis

22.09.2011, Victorville: Brief von Gerardo

21.09.2011, Granma digital: »Die Wahrheit über René González Sehwerert bekannt machen und Gerechtigkeit üben«

21.09.2011, amerika21.de: »USA: Kritik an Ausreisesperre für politischen Gefangenen aus Kuba«

20.09.2011: »Aufruf des Internationalen Komitees für die Freiheit der Cuban 5, Briefe an US-Präsident Barack Obama und Justizminister Eric Holder zu schreiben und die sofortige Rückkehr von René González nach Kuba zu fordern«

17.09.2011, RA José Pertierra: »Richterin Lenards grausame und absurde Entscheidung zu René«

17.09.2011, Sondermeldung: »Richterin lehnt Renés Antrag ab, nach seiner Entlassung nach Kuba zurückkehren zu können«

14.09.2011, Washington Post: »In Havanna werden die Appelle, Alan Gross freizulassen, durch Rufe, die "Cuban Five" zu befreien, überlagert«

13.09.2011, Havana Times: »Kubanischer Held will nach Hause« (Auszug)

13.09.2011, antiterroristas.cu: »Lasst René ziehen«

13.09.2011, amerika21: »Proteste wegen Skandal um Anti-Terror-Aktivisten«

12.09.2011, NETZWERK CUBA e.V.: Brief an US-Botschafter

12.09.2011, NETZWERK CUBA e.V.: Presseerklärung zum Aktionstag in Berlin (mit Photos)

12.09.2011: Nationales (US-) Komitee zum 13. Jahrestag der Inhaftierung

12.09.2011: Internationales Komitee zum 13. Jahrestag der Inhaftierung

12.09.2011, ND: »Die "Cuban Five" werden nicht vergessen«, Interview mit Botschafter Raúl Becerra Egaña

12.09.2011, jW: »Unglaubliches Verschweigen«, Interview mit Botschafter Raúl Becerra Egaña

12.09.2011, jW: »Heimkehr ausgeschlossen«

12.09.2011, Granma digital: »Angehörige der Cuban Five auf einer Veranstaltung in Caracas«

12.09.2011, NETZWERK CUBA e.V.: Einladung zum Pressegespräch in Berlin

06.09.2011, US-Today/Basta Ya: »Austausch der "Cuban Five" gegen US-Unterhändler«

02.09.2011, US-Solidaritätskomitee: »Neue Beweise in juristischen Anträgen für Gerardo, Ramón und Antonio decken Rechtsverfehlungen der US-Regierung auf«

31.08.2011, Granma digital: »Werden die USA die Argumente des kubanischen Antiterroristen erhören?«

30.08.2011, Basta Ya: Interview mit RA Richard Klugh zur aktuellen Rechtslage

29.08.2011, Basta Ya: Erklärung des Weltgewerkschaftsbundes FSM

23.08.2011: Zusammenfassung und auszugsweise Übersetzung der Antwort der Anwälte von Gerardo Hernández Nordelo auf den Einspruch der Staatsanwaltschaft vom 25. 04. 2011 gegen Gerardos Antrag vom 10. 12. 2010 auf eine Anhörung nach dem in der US-Verfassung verankerten "Habeas Corpus" - Verfahren vor dem Bezirksgericht in Südflorida

19.08.2011, Granma digital: »Solidarische Jugendliche erheben ihre Stimme für die Cuban Five«

16.08.2011, Marianna: Brief von René (Dank für Glückwünsche)

13.08.2011, Los Angeles, Internationales Komitee: »Historisches Arbeitertreffen zur Unterstützung der Cuban Five« 

13.08.2011: »The National Committee to Free the Cuban Five - Salutes Compañero Fidel on his 85th Birthday« (incl. Geburtstagsgruß von Antonio für René), [deutsch, engl. + span.]

13.08.2011: Geburtstagsgruß von René an Fidel

13.08.2011, NETZWERK CUBA - Informationsbüro - e.V.: »Zwei Generationen - zwei Revolutionäre: Zum Geburtstag von Fidel Castro und René González« und ANZEIGE

12.08.2011, antiterroristas.cu: »Kuba drängt die USA, Gerardo Zugang zu seinen Berufungsdokumenten zu geben« 

12.08.2011, Botschaft der Rep. Cuba, Berlin: Pressemitteilung

10./12.08.2011, reporters-for-hire/ Internationales Komitee; ENTHÜLLUNG:  Vollständige Liste der Verträge der US-Regierung mit den entsprechendne Journalisten und weitere Dokumente der illegalen Propaganda-Operation gegen die MIAMI 5

08.08.2011, Dissident Voice: »Die Cuban Five und der Supreme Court«

03.08.2011, Havanna: »Beschluss der Nationalversammlung zu den Cuban Five«

03.08.2011, cubanismo.net, Bruxelles,: »Der Belgische Senat verabschiedet eine Resolution zugunsten der Freilassung der Cuban Five, die dem belgischen Ausschuss für Ausländische Angelegenheiten zur Überprüfung vorliegt« 

25.07.2011, Stockholm, Video: »Fünf Tage für die Freiheit der Cuban Five«

23.07.2011, Internationales Komitee: »Stell dir vor - Ein Poem von Aurora Levins Morales«

Danny Glover-Videos: 09.09.2010, Danny Glover über seinen Besuch bei Gerardo und anlässlich des 12. Jahrestages der Inhaftierung der Fünf 11.05.2010, Danny Glovers Einführung der Kunstausstellung »From My Altitude« von Antonio in Venice/California

20.07.2011, Ricardo Alacón: »Die Wahrheit in Geiselhaft«

20.07.2011, jW-Kuba-Beilage: »Schmutziges Spiel - US-Behörden lehnen eine Freilassung der fünf seit fast dreizehn Jahren inhaftierten Kubaner ab«

19.07.2011, Granma digital: »Aus Haiti - Solidarität mit den Fünf auch über den Äther«

18.07.2011, Basta Ya/cubanismo.net: »Gerardo Hernández: "Was uns aufrecht hält, ist die enorme Solidariät« / »Belgier erhalten Zugang zu den Cuban Five«

12.07.2011, Granma digital/Brüssel: »Abgeordnete des Europaparlaments fordern von den USA Gerechtigkeit für die Fünf Kubaner«

12.07.2011, Victorville: »Noch ein Besuch bei Gerardo« - Von Danny Glover und Saul Landau

08.07.2011, Internationales Komitee / Zum 10. Jahrestag: »Botschaft an das amerikanische Volk« der MIAMI 5 vom 17.06.2001

06.07.2011, Buenos Aires/Botschaft der Rep. Cuba: Zitate berühmter Persönlichkeiten zum Fall der MIAMI 5

Juli 2011, YouTube, Lied von Anthony »Mighty Gabby« Carter für die Fünf

29.06.2011, Stiftung ethecon unterstützt die MIAMI 5

27.06.2011, Internationales Komitee: »Die Schmetterlinge von Antonio Guerrero«

27.06.2011, Jülich: Brief an den WDR / Red. »Titel-Thesen-Temperamente«

22.06.2011, Victorville: Brief von Gerardo

22.06.2011, Internationales Komitee: »Das jüngste Beispiel für die über die "Cuban Five" verhängte Medienblockade« (incl. CNN-Interviewausschnitt vom 29.08.07)

15.05. - 18.06.2011, Jülich / Berlin: Offener Briefwechsel mit dem Chef der Konrad-Adenauer-Stiftung Pöttering

19.06.2011, Göteborg: Resolution von Organisationen der Cuba-Solidarität der Europäischen Nordischen Staaten

17.06.2011, Madrid: Antrag für die MIAMI 5 im Spanischen Parlament

16.06.2011, Brief von Magali Llort, Mutter von Fernando

13.06.2011, Granma digital: »Junge Hände zum Durchbrechen der Mauer - In Havanna wurde das 3. Internationale Jugendtreffen der Solidarität mit den Fünf eröffnet« 

11.06.2011, Paris: Kolloquium zum Fall der Cubans Five im Französischen Parlament // Abschlusserklärung

11.06.2011, Juventud Rebelde über das 3. Internationale Solidaritätsjugendtreffen

08.06.2011, Internationales Komitee: »10. Jahrestag der unrechtmäßigen Verurteilung der Cuban Five«

04.06.2011, Los Angeles, Internationales Komitee: »Kulturelle Ehrung des Lebens und Widerstrandes der "Cuban Five"« // VIDEO

04.06.2011, Havanna: Stellungnahme des früheren US-Justizministers Ramsey Clark

30.05.2011, Havanna: Brief von Maruchi, Schwester von Antonio 

19.05.2011: »Südafrikanischer Priester besuchte Gerardo zum sechsten Mal«

13.05.2011, jW: »Gekaufte Journalisten« / »Miami Five: Eine Million Unterschriften«

10.05.2011, Victorville: Brief von Gerardo [MIT GRUSS AN FG ESSEN!]

09.05.2011, reportersforhire: »US-Regierungsverträge enthüllen, dass Journalisten aus Miami auf ihrer Gehaltsliste standen«

04.05.2011, Florence, Brief von Antonio

04.05.2011, Jülich: Offener Brief von Josie Michel-Brüning an BuKa Merkel

03.05.2011, Ricardo Alarcón (cub. Parlamentspräsident): »Der Fall der "Cuban Five" und die Medien«

03.05.2011, ACN: »Alarcón fordert die linken Medien dazu auf, sich im Kampf für die Cuban Five zu vereinigen«

21.04.2011, Huffington Post, Mike Farrell: »Neulich in Cuba gewesen?«

19.04.2011, San Francisco: Uraufführung des Films »Will the Real Terrorists Please Stand Up«

16.04.2011, Florence: Brief von Antonio

15.04.2011: Transkript der Pressekonferenz zu der jüngsten Entwicklung der Verfahren von Gerardo Hernández und Antonio Guerrero vom 22. März 2011

12.04.2011, Victorville, Brief von Gerardo

11.04.2011, Lawrence Wilkinson: »Wollen die wahren Terroristen bitte aufstehen, jawohl!« - Rezension des Films von Saul Landau

08.04.2011: US-Schauspieler und -Künstler danken dem früheren US-Präsidenten James Carter für seinen Aufruf, die Cuban Five freizulassen (siehe)

¡LEONARD WEINGLASS -    PRESENTE! 30.03.2011, Terre Haute: Nachruf von Fernando 28.03.2011, Marianna, Nachruf von René 25.03.2011, Jülich, Nachruf von Josie u. Dirk Michel-Brüning / Komitee Basta Ya 24.03.2011, Jesup, Nachruf von Ramón 24.03.2011, Florence: Nachruf von Antonio 23.03.2011, Victorville: Nachruf von Gerardo 23.03.2011, Nachruf auf RA Leonard Weinglass vom National Comitee (USA) 

30.03.2011, Austin/Texas: Der Fall der MIAMI 5 beim Kongress der Latino-Organisationen  

24.03.2011, Marianna: Brief von René

23.03.2011, Europäische Kampagne: 1 Million Unterschriften für die Freiheit der Fünf (3. Fassung)

22.03.2011, Internationales Komitee: Pressekonferenz zur Diskussion wichtiger Entwicklungen in den Verfahren der Cubans Five

22.03.2011: Brief von Gerardo

21.03.2011, Florence: Familienbesuch bei Antonio

17.03.2011: Zusammenfassung des Memorandums zugunsten Antonios' Habeas Corpus-Verfahren

16.03.2011: Eidesstattliche Erklärung von Gerardo

12.03.2010: Solidarität bei einer Veranstaltung in Richmond/California

11.03.2011, antiterroristas.cu: »Das FBI behauptet, keine Aufzeichnungen zu haben... Sie belieben wohl zu scherzen«

08.03.2011, Jesup: Gruß zum Internationalen Frauentag von Ramón

08.03.2011, Victorville: Gruß zum Internationalen Frauentag von Gerardo

08.03.2011, Florence: Gruß zum Internationalen Frauentag von Antonio

März 2011: Aktuelles Flugblatt der FG Essen

10.03.2011, Rote Hilfe/jW: »In den Fängen der US-Justiz - Der Fall der "Cuban Five"«

06.03.2011, Berlin, Solidaritätsveranstaltung: Auszug aus der Rede des BÜSGM-Vorsitzenden Gert Julius; Bericht Basta Ya

03.03.2011: Stellungnahme der Partei Bündnis 90/Die Grünen Sachsen-Anhalt

03.03.2011, Victorville: Brief von Gerardo

28.02.2011, Terra Haute: Brief von Fernando

03. - 25.02.2011, (aktualisiert) Jülich/Berlin: Korrespondenz von Josie Michel-Brüning mit dem Auswärtigen Amt

16.02.2011, Bekanntmachung des Internationalen Komitees

14.02.2011, Florence/USA: Brief von Antonio zum Valentinstag

11.02.2011, Jesup/Georgia/USA: Grüße von Ramón zum Valentinstag

09.02.2011, Kapstadt/Südafrika: Südafrikanische Anwaltsorganisation NADEL unterstützt die Kampagne »An jedem 5. des Monats für die 5«

05.02.2011: »Wikileaks veröffentlicht Depeschen über UK - Miami 5 - Aktivisten«

01.02.2011: Aktualisierte Informationen zum neuen Buch »Der Fall der "Cuban Five" - eine schwer vermittelbare Geschichte«

27.01.2011, ND: »Gerechtigkeit für die Miami 5?«, Interview mit Irma

26.01.2011, jW-Beilage zur Rosa Luxemburg-Konferenz vom 08.01.11: »Die Solidarität mit den Cuban Five wächst weltweit - Ein Gespräch zwischen Renate Fausten und Irma Sehwerert Mileham«

25.02.2011, Miami: Solidaritätsanzeige in Miami Herald und El Nuevo Herald veröffentlicht

21.01.2011, UZ: »Die USA kennen Gesetze, aber keine Gerechtigkeit«,  Bericht von Irmas Auftritt bei der Solidaritätsveranstaltung am 14.01. in Bonn

19.01.2011, Machetera: »Die Habeas Corpus-Berufung für Gerardo Hernández

19.01.2011, Basta Ya: Bericht von Irmas Auftritt bei der Solidaritätsveranstaltung am 14.01. in Bonn

16.01.2011, Berlin, Basta Ya: Bericht von Irma Sehwererts Auftritt bei der 16. Rosa Luxemburg-Konferenz am 08.01.2011

14.01.2011, Bonn: Solidaritätsveranstaltung mit Irma Sehwerert, Mutter von René, und Vertreter/innen der Solidaritätsbewegung - Photogalerie

14.01.2011, jW: »Terrorakt des Tages: Plakatwand«, Großwandplakat nach 24 Stunden vom Werbeagenturchef wieder entfernt - hier bleibt sie stehen:

11.01.2011, Nationales US-Komitee: »Großwandplakat mit den Cuban Five mitten in Miami errichtet«

04.01.2011, dpa: »Verteidiger des in den USA inhaftierten Agenten leugnet dessen Widerspruch zur kubanischen Regierung«

03.01.2011, Aufruf des Internationalen Komitees

03.01.2011, Aktualisiertes Flugblatt zum Buch »Der Fall der "Cuban Five" - eine schwer vermittelbare Geschichte« (siehe Eintrag vom 26.10.2010)

01.01.2011, Florence: Gruß zum Jahreswechsel von Antonio

JAHRESKALENDER 2011

Jahr: 2010

29.12.2010, Karen Wald: »Miami Heralds grob entstellende Darstellung von Gerardos Berufung und deren Auswirkungen«

28.12.2010, Machetera: »Den Miami Herald das Lesen lehren - Gerado Hernández' "Habea Corpus Petition"«

24.12.2010: Grüße vom Internationalen Komitee zum Jahreswechsel 

08.12.2010, Flugblatt/Buchvorstellung: »Der Fall der "Cuban Five" - eine schwer vermittelbare Geschichte«

20.11.2010, Holguín: Abschlusserklärung des VI. Kolloquiums »Für die Freiheit der Fünf Helden und gegen den Terrorismus«

VIDEOS:

http://www.youtube.com/watch?v=51Hya928K6Q

http://www.youtube.com/watch?v=x0F_BWNZtr4

http://www.youtube.com/watch?v=B1X-bVutpD0

15.11.2010, Victorville; Brief und Photos von Gerardo

10.11.2010: Unter dem Doppelmotto "Free Mumia Abu Jamal! - Free the Cuban five!" hat der österreichische Kulturverein Willy (Veranstalter des Festivals des politischen Liedes) eine SolidaritätsCD herausgegeben. Diese kann für 8.- Euro per Mail bei willy@kv-willy.at  bestellt werden. Folgende Künstler/innen haben mit Songspende die Soli CD unterstützt: Konstantin Wecker, Bernd Köhler und das EWO², Sigi Maron, Die Bandbreite, Chris 4er Peterka, Polit Park, Mieze Medusa & Tenderboy feat. Violetta Parisini, Pixel Picture, Gigs Buchinger, Lunatic, Christoph & Lollo, Banda Militante della Maremma und Modena City Ramblers. Weitere Infos

28.10.2010, Havanna: Brief von Elizabeth Palmeiro an ihren Ehemann Ramón

28.10.2010, Victorville: Ein weiterer Besuch von Danny Glover und Saul Landau bei Gerardo  

* 26.10.2010: Buchvorstellung

22.10.2010, Florence: Brief von Antonio

Oktober 2010, Granma Internacional: »Die Befreiung der fünf Kubaner würde auch dem Volk der USA Gerechtigkeit widerfahren lassen - Sean Penn und Benicio del Toro fordern das Ende der ungerechten Inhaftierung«

21.10.2010, Internationales Komitee: »Tag für Tag arbeiten, bis sie frei sind«

19.10.2010, London: Morning Star-Interview mit Irma González

19.10.2010, London: Grußbotschaften von René, Gerardo und Fernando an die Mahnwache 

12.10.2010, Washington: Spendenaufruf des Nationalen US-Komitees

09./10.10.2010, ND: »Keine Gnade für die Cuban Five?«, Interview mit Wayne S. Smith

Aus der Rede des Armeegenerals Raúl Castro Ruz, Vorsitzender des Staats- und des Ministerrats, auf der Veranstaltung zum »Tag der Opfer des Staatsterrorismus« im Theatersaal der Revolutionären Streitkräfte am 6. Oktober 2010: »(…)Wie lange noch wird Präsident Obama dem internationalen Aufruf nicht  Folge leisten und zulassen, dass die Ungerechtigkeit sich durchsetzt, welche von ihm behoben werden kann? Wie lange noch werden unsere Fünf Patrioten in Haft sein? (…) Die kubanische Regierung fordert Obama eindringlich auf, bei seinem Kampf gegen den Terrorismus konsequent zu sein und standhaft ohne Doppelmoral gegen diejenigen  zu handeln, die vom US-amerikanischen Gebiet aus terroristische Handlungen gegen Kuba verübt haben und darauf bestehen, es weiter zu tun. Es würde eine würdige Antwort auf den ihm vom Komitee der Familienangehörigen von den Opfern der Sprengung des kubanischen Flugzeugs in Barbados geschickten Brief darstellen, der heute veröffentlicht wurde (…)« Komplette Rede

06.10.2010, Havanna/Barbados: Offener Brief des Komitees der Opfer von Barbados (34. Jahrestag des Terroranschlags auf die Cubana Airlines)

17.09.2010, antiterrorista.cu: Interview von Bernie Dwyer mit RA Leonard Weinglass zur aktuellen Rechtslage

14.09.2010, Florence: Brief von Antonio

12.09.2010, USA: Initiative »Schauspieler und Künstler vereint für die Freiheit der Cuban Five«

12.09.2010, Berlin/Welt: Internationale Proteste anlässlich des 12. Jahrestag der Inhaftierung der Miami 5

11.09.2010, »Mittelbayerische Zeitung«: Ungerechtfertigte Bestrafung - Artikel des cubanischen Botschafters Raúl Becerra 

09.09.2010, La Habana: Aufruf des Cubanischen Frauenverbandes »An die Frauen der Welt«

03.09.2010, »Miami Herald«: USA lehnen Gefangenenaustausch ab

23.08.2010, Los Angeles: Die Cuban Five bei der Feier zum 80. Geburtstag von Dolores Huerta - mit Carlos Santana u.v.a.

19.08.2010: Danny Glover und Saul Landau: »Eine Reise ins Gefängnis zu einem der Cuban Five - Zu Besuch bei Gerardo«

15.08.2010: Antonio über seine künstlerische Entwicklung (Nov. 2007)

11.08.2010: Buchbeitrag von Adriana und Brief von Gerardo

10.08.2010, Salim Lamrani/Huffington Post: »Kuba und die Heilsamkeit des Dialogs«

03.08.2010, Victorville: Dankesbotschaft von Gerardo

03.08.2010, redglobe: Erfolg für die Solidarität: Gerardo aus dem »Loch« entlassen

03.08.2010, jW-Titel: »Protest gegen Folter«

01.08.2010, Havanna: Deklaration der Nationalversammlung zu Gerardo (deutsch)

01.08.2010, Havanna: Deklaration der Nationalversammlung zu Gerardo (engl.)

30.07.2010, Komitee »Basta Ya«: Musterbrief an US-Justizminister u.a.

30.07.2010, Internationales Komitee - Aufruf für Gerardo: »Handelt jetzt!«

30.07.2010, counterpunch/Saul Landau: »Könnten zwölf Dutzend Fünf aufwiegen?«

28.07.2010, Prensa Latina: »Alarcón: Die USA sind verantwortlich für die Gesundheit der cubanischen Antiterroristen«

17.-21.07.2010, Florence, Briefe von Antonio

20.07.2010, ACN: Ramóns Tochter Ayli bei Nicaraguas Präsident Daniel Ortega 

19.07.2010, ND: »Bezahlte Propaganda gegen "Cuban Five"?«, Interview mit Gloria LaRiva

09.07.2010, Brief der FG Essen an US-Präsident Barack Obama

Juni 2010, International Policy Brief, Wayne S. Smith: »Der Fall der Cuban Five - Eine Schande der USA ...«

  21.06.2010, London, Morning Star: »Politische Opfer«, Bericht über den Besuch von Adriana und Olga in GB

15.06.2010: Interview des International Comitee mit RA Leonard Weinglass

14.06.2010, Miami: »Habeas Corpus«- Beschwerde für Gerardo eingelegt

09.06.2010, Havanna: ACN-Interview mit Elizabeth Palmeiro, Ehefrau von Ramón, anlässlich ihres 20. Hochzeitstages

06.06.2010, Terre Haute, Brief von Fernando

04.06.2010, counterpunch: »Die Bundesregierung bezahlte Journalisten, um Gerichtsverhandlung zu sabotieren«

02.06.2010, Washington D.C.: Pressekonferenz des Internationalen Komitees über verdeckte Propaganda im Fall der Miami 5

29.05.2010, Florence: Brief von Antonio

23.05.2010, Venice: Danny Glover verliest einen Text von Adriana

18.05.2010, Florence: Brief von Antonio

15.05.2010, Victorville: Father Michael Lapsley (Südafrika) zu Besuch bei Gerardo

Mai 2010: Muttertagsgruß von Gerardo

16.05.2010, Miami: Verteidigerteam wird am 14. Juni im Falle Gerardo Berufung nach dem »Habeas Corpus Act« einlegen

13.05.2010, New York: Erklärung des cubanischen UN-Botschafters Pedro Nuñez Mosquera vor dem Sicherheitsrat

11.05.2010, Informationen des Internationalen Komitees über internationale Solidaritätsaktionen

10.05.2010, Camagüey: Irma González, Tochter von Olga und René erinnert an das Beispiel Agramontes

30.04.2010, Havanna: »Vereitelung der Lüge und des Verschweigens«, Rede des cubanischen Parlamentspräsidenten Ricardo Alarcón de Quesada

01.05.2010, Havanna: Gedicht des Literaturstudenten Leandro Camargo für die Fünf

28.04.2010, Florence/Colorado: Brief von Antonio

20.04.2010, Florence/Colorado: Sonett von Antonio zum 1. Mai

19.04.2010, Victorville/Kalifornien: Brief von Gerardo (mit Gruß an FG Essen) incl. Korrespondenz Tony Walten - ai

20.04.2010: Karrikatur von Gerardo zur internationalen Medienkampagne gegen Cuba

12.04.2010, Arnold August: »Die Cuban Five und die Ermordung von Fabio di Celmo: Washingtons Doppelmoral«

07.04.2010, Marianna: Brief von René

März 2010, Granma Internacional: »Wir bestiegen einen Berg, hissten eine Flagge darauf ... aber der Kampf geht weiter«

Artikelserie des cubanischen Parlamentspräsidenten Ricardo Alarcón Quesada im US-Magazin »Counter Punch« vom 11.08.09 - 25.20.2009 (16 Teile)

30.03.2010, jW: »Alle gesetzlichen Standards verletzt«, Interview mit Graciela Ramírez

20.03.2010, San Francisco, Antikriegsdemonstration, Rede von Gloria La Rivas für das National Comitee to Free The Cuban Five - Video

18.03.2010, Interaktives Internetforum »Eine Ungerechtigkeit, die schon 12 Jahre dauert« - Stellungnahmen der MdB Gehrcke und Wagenknecht und Ex-MdB Prof. Paech

17.03.2010, Florence: Brief und Gedichte von Antonio: 18 Tage Einzelhaft

08.03.2010: US-Persönlichkeiten fordern Besuchsrecht für die Ehefrauen

07.03.2010, Florence: Brief von Antonio

27.02.2010, BBC World News, Video: Exclusiv-Interview mit dem cubanischen Parlamentspräsidenten Ricardo Alarcón de Quesada 

26.02.2010, BBC: Ausschnitte eines Telephon-Interviews mit René

26.02.2010, BBC World News, Video: »The Case of the "Cuban Five"«

25.02.2010, La Jornada: »Bitte lesen Sie die Akten!«, Artikel des Präsidenten der Cubanischen Nationalversammlung, Ricardo Alarcón de Quesada

23.02.2010, Prensa Latina-Interview mit der Bürgermeisterin von Richmond/ Kalifornien

18.02.2010, Terre Haute/Indiana: Brief von Fernando (zur NETZWERK CUBA - JHV)

12.02.2010, periódico26: »Die verdeckt gehaltene Ungerechtigkeit um den Fall der Fünf«

12.02.2010, UZ: »Casa de Los Cinco in Havanna eröffnet«

07.02.2010: Ausstellung von Antonio in den US-Städten Louisville (Kentucky) und Eugene (Oregon)

19.01.2010: Neue Kampagne des Internationalen Komitees

31.01.2010: 4. Nationaler Latino-Kongress in El Paso unterstützt di MIAMI 5

24.01.2010: Brief von Margali Llort (Mutter von Fernando) an Obama

15.01.2010: Botschaft der Fünf an das Volk Haitis

12.01.2010, Neuquén/Argentinien: Flagge der fünf Helden auf dem Gipfel des Aconcagua, dem höchsten Berg Amerikas (3) VIDEOS von der Berbesteigung

09.01.2010: Bekanntmachung des »National Committee to Free the Cuban Five«

08.01.2010, ICAP/La Habana: Karten von Antonio, Fernando und Ramón an die Teilnehmenden des V. Kolloquiums

07.01.2010: Neujahrsgruss von Gerardo

05.01.2010, »Machetera« antwortet der Miami - Contra-Bande »Brothers to the Rescue«

05.01.2010, Neuquén/Argentinien: Flagge der fünf Helden zum Aconcagua, dem höchsten Berg Amerikas (2)

01.01.2010, Victorville: Botschaft von Gerardo zum 51. Jahrestag des Sieges der cubanischen Revolution

Jahr: 2009

31.12.2009: Botschaften der Fünf zum Neuen Jahr

25.12.2009, Gruß von Olga González Salanueva an die internationalen Unterstützer/innen

11.12.2009, Miami, Statement von RA William Norris: »Die einige Lösung ist die sofortige Freilassung der Cuban Five«

09.12.2009, Havanna: Interview von Radio Habana mit RA Richard Klugh, der die Fünf bei den Berufungsgerichtsverfahren in Miami vertrat

09.12.2009: Erklärung der FG Essen zu den MIAMI 5 anlässlich des INTERNATIONALEN TAGES DER MENSCHENRECHTE am 10.12.09 * als Titelseite der Tageszeitung »junge Welt« vom 10.12.09 / zur Vollansicht auf dieses Bild klicken *  

09.12.2009, San Francisco: Erste Reaktion des »National Committee To Free The Cuban Five« 

08.12.2009, Miami: Erklärung von Antonio, Fernando und Ramón nach Abschluss der Verfahren zur Neubemessung ihrer Haftstrafen

08.12.2009, Auszug aus dem Memorandum von Fernandos Rechtsanwalt J. Mendez

08.12.2009, Miami: Auszug aus dem Memorandum von Ramóns Anwalt W.M.Morri

06.12.2009, Alicia Jrapko: »Der Vogel und der Gefangene - Wie alles begann«, Eine wahre Geschichte (über Gerardo)

29.11.009, Neuquén/Argentinien: Flagge der fünf Helden zum Aconcagua, dem höchsten Berg Amerikas

21.11.2009, Holguin: Abschlußerklärung des 5. Internationalen Kolloquiums »Für die Freilassung der Cuban Five und gegen den Terrorismus«

21.11.2009, Holguin: Aktionsplan der Teilnehmenden am 5. Internationalen Kolloquium »Für die Freilassung der Cuban Five und gegen den Terrorismus«

20.11.2009: Aufruf des Präsidenten der Nationalversammlung Ricardo Alarcón de Quesada an die Internationale Solidaritätsbewegung 

18.11.2009: Muster »Offener Brief« an Obama

11.11.2009, Miami: Brief von Antonio

05.11.2009, Havanna, Granma Internacional: Bericht über die Beisetzung von Carmen Nordelo, der Mutter von Gerardo

03.11.2009, Victorville/USA: Dank von Gerardo für Kondolenzen zum Tod seiner Mutter

29.10.2009, Victorville/Kalifornien: Brief von Gerardo

19.10.2009, »Americas Program: der Fall der Cuban Five - Amerikanisches Recht als politische Waffe«

16.10.2009, Miami: Brief von Antonio

16.10.2009, Miami, Andrés Gómez: »Eine denkwürdige Gerichtsverhandlung« / Augenzeugenbericht

15.10.2009, jW: »Neues Urteil«

14.10.2009, cubadebate: »Das letzte Wort ist noch nicht gesprochen» (mit Bildern aus Miami)

14.10.2009, amerika21.de: »Andauerndes Unrecht«

13.10.2009, Redaktion antiterroristas.cu zum neuen Urteil gegen Antonio

13.10.2009, Gemeinsame Erklärung der US-Solidaritätsbewegung für die MIAMI 5 an die Internationale Solidaritätsbewegung

13.10.2009, »USA Today« und »New York Times« zur Neufestsetzung des Strafmaßes für Antonio

12.10.2009, »Washington Post« zum Wiederaufnahmeverfahren

10.10.2009, Miami: Brief von Antonio

10.10.2009, Miami: Gedicht von Antonio

08.10.2009, Miami: Auszüge aus dem Memorandum von RA Weinglass zur neuen Strafbemessung gegen Antonio 

01.10.2009, Colorado: »Sanftmut in der Zelle« - Kunstausstellung von Antonio

30.09.2009: Der erste Brief aus Miami von Fernando

14.09.2009 - Der nicaraguanische Politiker, Revolutionär und ehem. Priester Miguel d’Escoto Brockmann ging in seiner grandiosen Abschiedsrede nach einjähriger Amtszeit als Präsident der 63. Vollversammlung der Vereinten Nationen am u.a. auch auf die MIAMI 5 ein

12./13.09.2009, Interview mit Cubas neuem Botschafter in Berlin, Raúl Becerra Egaña: »Wir kämpfen um Gerechtigkeit«

11.09.2009, Düsseldorf: Aktionstag

 

12.09.2009: Flugblatt zum 11. Jahrestag ihrer Verhaftung

01.09.2009, Brief von René

25.08.2009, Victorville/Kalifornien: Brief von Gerardo

19.08.2009, Granma/Havanna: »Du wirst zurückkehren, Fernando!«

13.08.2009, Prensa Latina: Brief der fünf zu Fidels 83. Geburtstag  

11./12.08.2009: »Die verschwiegene Geschichte der Cuban Five« - Beitrag von Ricardo Alarcón de Quesada, Präsident der Cubanischen Nationalversammlung

01.08.2009, Havanna: Aufruf der Cubanischen Nationalversammlung: »An die Parlamentarier und Völker der Welt«

30.07.2009, Malmö/Schweden: »Fünf Tage für die Fünf«, Internationaler Hungerstreik vom 21. - 26.07.009

29.07.2009, Victorville/Kalifornien: Brief von Gerardo

28.07.2009, Aufruf des Internationalen Solidaritätskomitees zur materiellen Unterstützung

12.07.2009, Havanna: Diskussion im Radio Habana mit den Anwälten über die Perspektiven des Falles

28.06.2009, Botschaft von René im Namen der MIAMI 5 an Honduras' einzig legitimen Präsidenten Zelaya

19.06.2009, Essen/Washington: Brief der FG Essen an US-Präsident Barack Obama (deutsch/englisch)

SKANDAL: US-Supreme Court lehnt Überprüfung des Falls ohne Begründung ab! * 24.06.2009, USA: Reaktionen von US-Persönlichkeiten 22.06.2009, Victorville/Kalifornien: Brief von Gerardo 22.06.2009, Botschaft von Ramón, verlesen bei einer FMC-Kundgebung in Havanna 19.06.2009: Brief von FG Essen an Obama 18.06.2009, Marianna/Arkansas * Havanna: Grußbotschaft von René an eine Demonstration in Cubas Hauptstadt  15.06.2009, Havanna: Erklärung des Präsidiums der Cubanischen Nationalversammlung 15.06.2009, Montreal, Arnold August: »Was geschah mit der US-Gewaltenteilung?«  15.06.2009, Erklärung des Internationalen Komitees  

09.06.2009, »The Miami Herald«: »Cuban Five lösten eine Welle der Unterstützung aus«

03.06.2009, Terre Haute/Indiana: Brief von Fernando

02.06.2009, Victorville/Kalifornien: Brief von Gerardo [... mit Grüßen an Mitglieder der FG Essen]

30.05.2009: Der cubanische Parlamentspräsident Ricardo Alarcón zu Manipulationen der U.S.-Staatsanwaltschaft gegen die MIAMI 5

29.05.2009: Bekanntmachung des US-Solidaritätskomitees zur am 15. Juni anstehenden Entscheidung des US-Supreme Coourts über Annahme oder Ablehnung der Berufungsanhörung Petition des Komitees Petition der US-Regierung Petition der Verteidigung 

26.05.09, New York: Erklärung des cub. Botschafters vor dem UN-Sicherheitsrat

27.05.2009, Berlin: Brief von 8 Bundes- tagsabgeordneten an den U.S.-Kongress 

17.05.2009, Victorville/Kalifornien: Brief von Gerardo

Mai 2009, ICAP: Einberufung und Programm des V. Kolloquiums für die Befreiung der MIAMI 5 vom 19. - 23.11.09 in Holguín

10.05.09, Victorville: Karte von Gerardo an die Mütter 

04.05.2009, New York: Interview von Bernie Dwyer mit RA Leonard Weinglass

25.04.2009, ND: »Läßt Obama die Miami 5 frei?«

16.04.2009: Interview von Saul Landau mit Gerardo (1-4)

06.04.2009: Interview mit dem US-amerikanischen Autor und Filmemacher Saul Landau

06.04.2009, Colorado: Bericht von Maruchi Guerrero, Schwester von Antonio

31.03.2009, Victorville/Kalifornien: Brief von Gerardo

06.03.2009, Washington: Rekordzahl an »Amicus-Curiae-Schriftsätzen« beim Obersten US-Gerichtshof eingereicht! /// Liste der unterzeichnenden Personen und Organisationen

21.02.2009, Kentucky: Brief von Ramón

23.02.2009, Video: »Against the Silence«  Deutsche Übersetzung

21.02.2009: jW-Interview mit Laura Labañino, Tochter von Ramón 

09.02.2009, Aktuelle Postkartenaktion (Karte anklicken!):

05.02.2009: Brief von Livio di Selmo [Bruder des von Contras 1997 in Havanna ermordeten Fabio] an den neuen US-Justizminister Holder

14.01.2009: Brief von Fernando

10.01.2009: Grußbotschaft von René an die Rosa Luxemburg-Konferenz in Berlin

Jahr: 2008

30.12.2008, Marianna/USA: Brief von René an die solidarischen Freunde in der ganzen Welt 

24.12.2008, Bekanntmachung des US-Komitees: Interview mit RA Richard Klugh über die nächsten Schritte

20.11.2008. Kentucky: Brief von Ramón Labañino

07.11.2008, Holguín: »Abschlußerklärung des IV. Internationalen Kolloquiums für die Befreiung der fünf Helden«

November 2008, Rezension: »Massenmord am karibischen Himmel«

November 2008: Aufruf zum Internationalen künstlerischen Wettbewerb für Kinder und Jugendliche, »Defiendendo la Paz« -2009 (»Den Frieden verteidi- gend«-2009)

Oktober 2008, »Basta Ya« - Aktualisierte Unterschriftenliste: »Free the Five - Besuchsrecht für Adriana Pérez und Olga Salanueva!«

Oktober 2008, Komitee »Basta Ya« - Aktualisiertes Flugblatt: »Menschenrechtsverletzungen im Fall der Cuban 5« 

Oktober 2008 - Angebot: Ausstellung, CD und Buch »Mit Würde, Mut und Stolz - Zehn Jahre politische Haft in den USA«

19.09.2008, jW-Interview mit Elisabeth Palmeiro, Ehefrau von Ramón

13.09.2008, jW, René González: »Konzentriertes Schweigen«

13.09.2008, jW, RA E.Schultz: »kein Ende in Sicht« 

31.08.2008, Berlin: Laudatio von Prof. Norman Paech bei der Verleihung des Preises »Für Solidarität und Menschenwürde«

07.08.2008, Florence/Colorado: Brief von Antonio

08.08.2008 - Die Plakatwand des National Comitee to Free the Cuban Five in San Francisco: 

05.08.2008, New York: Aufruf des Internationalen Komitees anlässlich des großen Konzerts am 13.09.08 in NY City

27.07.2008, Eine Korrespondenz mit dem Auswärtigen Amt, Berlin

26.07.2008, Marianna/Florida: Brief von René González

17.07.2008, Presseerklärung des Internationalen Komitees zur erneuten Mißachtung des Familien-Besuchsrechtes

11.07.2008, Havanna: Erklärung der Nationalversammlung

10.06.2008, Ottawa: Erklärung des Kanadischen Friedensrates  

09.06.2008, Ottawa: Resolution der Canadischen Studierendenföderation

05.06.2008, Havanna: Interview mit RA Leonard Weinglass zum aktuellen Urteil

05.06.2008, Brief von René zum aktuellen Urteil

05.06.2008, Miami, Pressekonferenz zum aktuellen Urteil

05.06.2008: Antwort des Internationalen Komitees auf das aktuelle Urteil

04.06.2005: Urteile gegen die Miami 5 vom 11. Bezirksgericht bestätigt - der Kampf geht weiter!

Mai/Juni 2005: In Zusammenarbeit mit Basta Ya! wandte sich die FG Essen mit Briefen an deutschsprachige US-Zeitungen sowie Germanistik-Fakultäten von US-Unis. Diese Initiative wurde von der Vorsitzenden des Internationalen Komitees gewürdigt.

19.02.2008: Brief von René an Fidel zu dessen Mandatsverzicht

14.02.2008: Internationale Kommission für das Besuchsrecht der Familien

1. Februar 2008: Plakatwand für die MIAMI 5 auf dem Hollywood-Boulevard! 

16.01.2008, Deutscher Bundestag: Fragestunde zu den MIAMI 5

12.01.2008, Grußwort an die Rosa Luxemburg-Konferenz

10.01.2008, Internationaler Aktionsaufruf zu »Day After«-Protesten

Januar 2008, Persönlichkeiten aus 27 Ländern haben eine »Internationale Kommission für das Recht auf Familienbesuche der Cuban Five« gegründet  

Jahr: 2007

2.11.2007, Holguin, Aufruf des III. Internationalen Kolloquiums »Für die Freilassung der fünf cubanischen Helden und gegen den Terrorismus«

06.10.2007, jW-Interview mit dem Völkerrechtler Norman Paech

25.09.2007, Kommentar des hohen US-Militärbeamten Wilkerson

25.09.2007, Chronologie »Das Wespennetz - oder Warum Kuba Agenten nach Miami schickte«

22./23.09.2007, ND, Interview mit RA E. Schultz: »Wer sind die Terroristen?«

19.09.2007, Arnold August (Canada): Interview mit den Familien der Fünf (über den Fall und das Wahlsystem in Cuba)

15.09.2007: Mumia Abu-Jamal erhebt seine Stimme für die MIAMI 5

14.09.2007, Washington / Havanna: Botschaften von Alice Walker und Danny Glover

12.09.2007: Presseerklärung es Internationalen Komitees zur erneuten Besuchsverweigerung für die zwei Ehefrauen

12.09.2007, Bericht: Mahnwache anlässlich des 9. Jahrestages der Inhaftierung; Düsseldorf

23.08.2007, ND: Interview mit dem Prozessbeobachter N. Paech

22.08.2007, jW: Interview mit den Prozessbeobachtern N. Paech und RA E. Schulz Hintergründe zur Berufungsver-handlung vom 20.08.07

21.08.2007, RA E.Schultz Nach dem Hearing vor dem 11. Berugungsgericht in Atlanta,  

20.08.2007, Atlanta: Presseerklärung der Anwälte nach der Anhörung

18./19.08.2007, jW: Hintergründe zur bevorstehenden  Berufungsverhandlung am 20.08.07

06.08.2007: freethefive.org-Exclusiv-Interview mit RA Leonard Weinglass zur Berufungsverhandlung am 20.08.2007

24.07.2007: Reuters-Interview mit Gerardo Hernández: Hoffnung auf Berufungsverfahren

19.07.2007: BBC-Interview mit Adriana Pérez: Kampf um das Besuchsrecht

19.07. 2007: BBC-Interview mit Adriana Pérez (s.o) * VIDEO

02.07. 2007: BBC-Interview mit Gerardo Hernández und Bericht hierzu im »Miami Herald«

Juni 2007: jW-Interview mit Roberto González - »Die fünf Kubaner trifft der ganze Haß der US-Regierung«

April 2007: Bohémia/UZ, Interview mit Ramón Labaniño Salazar, Teil 1

April 2007: Bohémia/UZ, Interview mit Ramón Labaniño Salazar, Teil 2

 

04.12.2012, Essen - In den USA haben die Cubafreundinnen und -freunde in den vergangenen Jahren immer wieder mal eine »Billboard« angemietet, um auch auf diesem Wege die Forderung nach FREIHEIT FÜR DIE MIAMI 5 zu unterstreichen. Bei der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V, Regionalgruppe Essen, hat man sich gefragt, wieso das, was in den USA möglich ist, nicht auch hierzulande machbar sei. Und da die Essener für ihre Aktionsfreudigkeit bekannt sind, wurde das »Projekt Großwerbetafel« umgehend umgesetzt. Die abgebildete Tafel wurde für den üblichen Zeitraum von 10 Tagen (04. – 13.12.2012) am Essener Westbahnhof angemietet. Sie befindet sich unmittelbar gegenüber einer großen Berufsschule sowie einer Eissporthalle und liegt für hunderte Schülerinnen und Schüler auf dem täglichen Weg zu ihren verschiedenen Bildungsstätten im mit 94.653 Einwohnern bevölkerungsreichsten Stadtbezirk Essens.

 

 René ist wieder bei seiner Familie in Cuba!

 

 

VIDEO: Lasst uns unsere Stimme am fünften jeden Monats erheben!  

-          Per Telefon: 001- 202-456-1111

-          Per Fax: 001-202-456-2461

-          Elektronisch: Kontaktformular unter http://www.whitehouse.gov/contact/  

-         Per Brief oder Telegramm:

            President Barack Obama

            The White House

            1600 Pennsylvania Ave, NW

            Washington , DC 20500 , U.S.A.

 

Photogalerie:
Informationsveranstaltung für die MIAMI 5 am 13.11.2012 in der Botschaft der Republik Cuba/Außenstelle Bonn

mit Elizabeth Palmeiro (Ehefrau von Ramón Labañino), Maikel Veloz (ICAP), Líen Alfonso Pérez (cub. Botschaft, Berlin), Vivian Delgado Fernández (Leiterin cub. Botschaft, Bonn) und Dayana Rodríguez (Übersetzerin cub. Botschaft, Bonn)

 

 

 

 

 

Ende

Photos: hwh (12), Ute Evers/Mainz (2) 

 

 

Photogalerie

17.03.2012:

Bundesweiter Aktionstag für die MIAMI 5 – Kundgebung und Aufführung in Düsseldorf

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Ende

Photos: hwh

 

Photogalerie: Solidaritätsveranstaltung mit den MIAMI 5 am 14.01.2011 in Bonn mit Irma Sehwerert, Mutter von René González

 

 

 

 

 

 

 

Ende  

Photos: hwh;

Internationale Kampagne zur Freilassung der 5 in USA inhaftierten Kubaner

Warum sperrt die Bush-Administration Antiterroristen ins Gefängnis?

Zu diesem Thema veröffentlichte Prof. Dr. Siegfried Scholze bereits am 17.12.04 einen Grundsatzartikel, der in seinen grundsätzlichen Zügen noch aktuell ist und den wir daher hier im Wortlaut dokumentieren: (.pdf)

SIEGFRIED SCHOLZE, Leipzigs Neue, 17. Dezember 2004 (Prof. Dr. Siegfried Scholze, Mitglied des Komitees »Basta Ya!«, verstarb in der Nacht vom 14. auf den 15. Juli 2007 nach langer Krankheit im Alter von 79 Jahren. Nachruf )

Viva la Solidaridad!

Auch nach George Bushs Wiederwahl oder gerade deswegen wird die internationale Solidarität der „Cuban Five" weiter wachsen

Wenn heute vom Ende des Kalten Krieges die Rede ist und die Sieger ihren Triumph bejubeln, heißt dies nicht, dass nun die Waffen schweigen. Es gibt auch noch Kräfte, die sich dem Willen und den Interessen der Sieger nicht beugen, die bestrebt sind, gegen sie gerichtete menschenrechts- und völkerrechtswidrige Machenschaften, darunter staatsterroristische Akte und Mordanschläge, zu durchkreuzen. Was erfordert, dass engagierte Antiterrorristen unerkannt in die Höhlen der Verschwörer und Terroristen eindringen und deren Aktionen rechtzeitig scheitern lassen.
Ein eindringliches Beispiel dafür sind die „Cuban Five“, die im Bush-Imperium wegen ihres Kampfes gegen antikubanischen Terror gefangen gehalten werden. Die fünf kubanischen Patrioten wurden schon vor sechs Jahren, am 12. September 1998, in den USA verhaftet und zu ungerechten, ungewöhnlich schweren Strafen verurteilt, weil sie - freiwillig und unbewaffnet - den von Miami aus gegen Kuba operierenden Terrororganisationen auf der Spur waren. Im Juni 1998 hatten die kubanischen Behörden ihre Erkenntnisse an das FBI mit dem Ersuchen um Strafverfolgung der Terroristen übergeben.

Den Fünf war es gelungen, in über 170 Fällen Anschläge zu verhindern. Statt jedoch gegen die terroristischen antikubanischen Organisationen in den USA vorzugehen, zogen es die US-Behörden vor, gegen die fünf Kubaner zu ermitteln, sie zu verhaften und vor Gericht zu stellen. Es handelt sich um

  • Fernando González (19 Jahre Haft),
  • Gerardo Hernández (verurteilt zu 2 x lebenslänglich plus 15 Jahre Haft),
  • Ramón Labañino (lebenslänglich plus 18 Jahre Haft),
  • René González (15 Jahre Haft) und
  • Antonio Guerrero (lebenslänglich plus 10 Jahre Haft),

 

Ramón ist Wirtschaftswissenschaftler. Antonio ist Flughafeningenieur, er leitete seinerzeit den Ausbau des Flughafens von Santiago de Cuba und ist ­ wie Ramón - auch als Dichter bekannt, René ist Fluglehrer, Fernando und Gerardo sind ausgebildete Diplomaten.

 Die fünf Kubaner wurden in einem unfairen Verfahren in Miami verurteilt. Ohne jegliche Begründung mussten sie zunächst rund eineinhalb Jahre in Isolationshaft verbringen - ohne Kontakt zu ihren Anwälten und ohne Wissen ihrer Familien, wo sie sich befinden. Rund 800 Dokumente der Angeklagten wurden als „streng geheim“ eingestuft, was ihnen unmöglich machte, sie zu ihrer Verteidigung einzusetzen. Weder Zeugenaussagen zu Gunsten der Angeklagten von hochrangigen Militärs noch die mangelnde Beweislage seitens der Staatsanwaltschaft änderten etwas am vorausbestimmten Ausgang des Verfahrens. Die Militärs hatten übrigens ausgesagt, dass von den Fünf keine „Regierungs- oder Militärgeheimnisse ausspioniert“ wurden und sie auf den ihnen zur Last gelegten Abschuss von zwei Kleinflugzeugen (die in den kubanischen Luftraum eingedrungen waren) keinen Einfluss hatten. In Miami (Florida), der Hochburg der exilkubanischen Gemeinde, antikubanischer Terrorgruppen und öffentlicher, gegen Kuba gerichteter Stimmungsmache, war keine unparteiische Jury zu erwarten. Der zuständige Gouverneur von Florida, Jeb Bush, Bruder des gegenwärtigen Präsidenten der USA, hatte ohnehin grünes Licht gegeben.

Jeder der Verurteilten wird in einem anderen Hochsicherheitsgefängnis der USA festgehalten. Entgegen allen Menschenrechtsnormen dürfen die Ehefrauen von Gerardo Hernández und René González sowie dessen gerade sechsjährige Tochter Ivette den Ehemann bzw. Vater nicht besuchen.
Eine Neuaufnahme des Verfahrens an einem Ort außerhalb Floridas - unter Einbeziehung der bisher verweigerten, unberücksichtigt gebliebenen Beweise zugunsten der Angeklagten und Überprüfung der Schuldangemessenheit der verhängten Strafen sowie der dabei erheblichen Überschreitung des gesetzlichen Strafmaßes ­ wurde den Angeklagten nicht zugestanden. Es wird an den Konstrukten der „Verschwörung zum Mord“ und „Verschwörung zur Spionage“ und an entsprechender Verurteilung ohne hinreichende Beweise festgehalten. Obwohl die Fünf sich als vorbildliche Gefangene verhielten, wurden sie während des gesamten Monats März 2003, ohne Angabe von Gründen, innerhalb ihrer Gefängnisse auf Anordnung der Regierung wieder in eine folterähnliche Isolationshaft verbracht. Erst nach internationalen Protestbriefen, auch von Amnesty International, wurden sie daraus entlassen. Zu den Verteidigern der Fünf gehört der legendäre US-Bürgerrechtsanwalt Leonard Weinglass, der bereits Angela Davis und Mumia Abu-Jamal verteidigte. Es gelang den Anwälten, die im April 2003 ein Berufungsverfahren einleiteten, am 10. März 2004 eine mündliche Anhörung vor drei über 80 Jahre alten Richtern aus Atlanta in Miami zu erreichen.

Zu den Unterstützern der „Cuban Five“ gehören auch die Nobelpreisträgerin Rigoberta Menchu, der Linguist und Philosoph Noam Chomsky, die Pulitzer-Preisträgerin Alice Walker und Ramsey Clark, ehemaliger Justizminister der USA unter Präsident Johnson. Doch noch immer haben sich die Richter aus Atlanta nicht entschieden. Das macht um so deutlicher, wie wichtig die öffentliche Unterstützung der Fünf ist. Der Bevölkerung im Osten Deutschlands dürfte noch bewusst sein, wie sehr die Massenkampagne der zu Unrecht angeklagten und vom Tode bedrohten Angela Davis geholfen hat, sie freizukämpfen. Eine solche Kraft ist heute nicht mehr in die Waagschale zu werfen. Dennoch existieren inzwischen mehr als 200 Komitees in rund 80 Ländern, die sich für die rechtsstaatliche Behandlung und Freilassung der Fünf einsetzen.

Die Vorgehensweise gegen die Fünf ist kein Einzelfall. Sie ordnet sich ein in die seit über 50 Jahren andauernde Politik der Blockade und Aggression, mit der 10 aufeinander folgende Administrationen der USA versucht haben, das politische System in Kuba in ihrem Sinne zu verändern. Als "Schurkenstaat³ von den USA verdammt. drohen Militärschläge wie gegen den Irak. Gut finanzierte antikubanische, regimefeindliche und verleumderische Rundfunk- und Fernsehsendungen tragen dazu bei, legitime Maßnahmen Kubas zu seiner Selbstverteidigung zu verleumden. Neben der über die Medien gesteuerten Hetzkampagnen wurden jüngst für die nächsten zwei Jahre 59 Millionen US-Dollar für kubanische Dissidenten zur Verfügung gestellt und ein entsprechender „Entwicklungsfonds“ mit internationalen Geldern angelegt. Mit Recht fordern alle für die allseitige Wahrung der Menschenrechte eintretenden Kräfte

  • die sofortige und bedingungslose Freilassung der fünf Kubaner aus der politischen Gefangenschaft der USA,
  • die Beendigung und Verurteilung der antikubanischen Terrorakte und der Subversion seitens der USA und der von ihnen unterstützten Organisationen und Gruppierungen,
  • die unmittelbare, vollständige und bedingungslose Aufhebung der Wirtschaftsblockade gegen Kuba,
  • die Verurteilung der systematischen Verletzung der Menschenrechte, einschließlich der Misshandlung der Gefangenen auf der USA-Militärbasis Guantanamo,
  • die Verurteilung der militärischen Bedrohung Kubas seitens der USA und
  • die Aufhebung aller, in jüngster Zeit wesentlich verschärften Sanktionen gegen Kuba, einschließlich der von der Europäischen Union verhängten, sowie die sofortige Wiederherstellung normaler Beziehungen zwischen ihr und Kuba.

Solidaritätsspenden erwünscht an Netzwerk Cuba, Postbank Berlin, BLZ 10010010, Kto. 32333100, Stichwort: miami5

 

SIEGFRIED SCHOLZE

Siegfried Scholze, Jg. 1928, erwarb nach einer Ausbildung als Großhandelskaufmann, Kriegseinsatz, Maschinenschlosserlehre und mehrjähriger Tätigkeit als Hauer im Fernstudium 1961 das Historiker-Diplom.
1969 Promotion zu einem Thema der Geschichte der Jugendbewegung und 1975 Habilitation auf dem Gebiet der Geschichte der internationalen Frauenbewegung.

Er lehrte von 1962 bis 1990 an der Pädagogischen Hochschule "Clara Zetkin" in Leipzig, wo er - 1979 zum ordentlichen Professor für Allgemeine Geschichte der neuesten Zeit berufen - zugleich in einer Forschergruppe zur Geschichte der Frauenbewegung wirkte.

Er war Autor, Mitautor bzw. Herausgeber zahlreicher Werke zur Geschichte der Jugend- und der Frauenbewegung.
Prof. Dr. Scholze war aktives Mitglied im deutschen Komitee zur Befreiung der Fünf Kubaner „¡Basta Yá!"

 

Text von: ¡Basta ya! Netzwerk Cuba - Informationsbüro e.V. Kreutziger Str. 18, 10247 Berlin
e-mail:
info@miami5.de

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

FG-Aufnahmeantrag

* Kontakt und weitere Informationen zur FG

 

 

 

- Donaciónes - Spenden - Donaciónes - 

Für die Homepage bzw. die Öffentlichkeitsarbeit der FG Essen:

FG BRD-Kuba e.V. Essen, Sparkasse Essen, Kto.-Nr.: 51 01 563, BLZ: 360 501 05;

IBAN: DE51 3605 0105 0005 101 563; SWIFT-BIC: SPESDE3E

Verwendungszweck: Spende

 

© 2006 cubafreundschaft.de